Discussion:
Festnahme im Vatikan nach Korruptionsskandal bei Immobiliengeschäft
(zu alt für eine Antwort)
Die Päpstin Helmine
2020-06-15 21:31:20 UTC
Permalink
In dem im Oktober bekannt gewordenen Skandal geht es um Kirchenspenden,
die unter anderem in fragwürdige Immobiliengeschäfte in London geflossen
sein sollen. T. soll am Verkauf einer Luxusimmobilie im Nobelstadtteil
Chelsea an das Staatssekretariat des Vatikans beteiligt gewesen sein.

So wurden in der Luxusmeile der Londoner Sloane Avenue zwischen den
Bezirken Kensington und Chelsea ein Eckhaus gekauft, in dem früher das
Designer-Kaufhaus Harrods untergebracht war. Der Vatikan soll dafür
offenbar einen dreistelligen Millionenbetrag an Spendengeldern
ausgegeben haben.

https://www.epochtimes.de/politik/europa/festnahme-im-vatikan-nach-skandal-um-immobiliengeschaefte-a3258594.html




Auch die Mitläufer werden nur bestraft, weil der Deal an die
Öffentlichkeit gekommen ist und dadurch das Spendenabzockmodell der
Kirche beschädigt werden könnte. Denn die Spendenschafe, die selber nur
in einer billigen Rumpelbude hausen, werden darüber nicht amüsiert sein.
Falls die überhaupt noch was merkeln... Hier geht es um richtig grosse
Summen!

Helmine I.
Heinz Brückner
2020-06-15 22:09:28 UTC
Permalink
am Tue, 16 Jun 2020 00:31:20 +0300 schrieb Die Päpstin Helmine
Post by Die Päpstin Helmine
In dem im Oktober bekannt gewordenen Skandal geht es um Kirchenspenden,
die unter anderem in fragwürdige Immobiliengeschäfte in London geflossen
sein sollen. T. soll am Verkauf einer Luxusimmobilie im Nobelstadtteil
Chelsea an das Staatssekretariat des Vatikans beteiligt gewesen sein.
So wurden in der Luxusmeile der Londoner Sloane Avenue zwischen den
Bezirken Kensington und Chelsea ein Eckhaus gekauft, in dem früher das
Designer-Kaufhaus Harrods untergebracht war. Der Vatikan soll dafür
offenbar einen dreistelligen Millionenbetrag an Spendengeldern
ausgegeben haben.
https://www.epochtimes.de/politik/europa/festnahme-im-vatikan-nach-skandal-um-immobiliengeschaefte-a3258594.html
Quellenbashing ist - einerseits - billig, wenn es nichts
konkretes im Geschreibsel zu kritisieren gibt. Aber:

Man lese - "Luxus - Nobel - Luxus - Designer-Kaufhaus" (mei, Harrods halt)
...
Echte Neidhammel-Schreibe komma aufgeblasene.

HeB
(Natürlich wild ge-crossed.) --> dtt

Loading...