Discussion:
Langweilige Predigt? Zwei Tote nach Schüssen in Kirche in Texas
(zu alt für eine Antwort)
Braun ist das neue Grün
2019-12-29 22:22:04 UTC
Permalink
Dallas (dpa). Ein Schütze hat US-Medienberichten zufolge in einer Kirche
im südlichen US-Bundesstaat Texas während eines Gottesdienstes das Feuer
eröffnet. Dabei wurden mindestens zwei Menschen getötet und eine weitere
Person schwer verletzt, wie eine örtliche Zeitung unter Berufung auf
Rettungskräfte berichtete. Ob der Angreifer unter den Opfern war, blieb
zunächst unklar. Der Vorfall hatte sich demnach im Ort White Settlement
in der Nähe der Stadt Fort Worth ereignet.



Da ist wohl einer durchgedreht, weil er die langweiligen Predigten nicht
mehr ausgehalten hat.

Braun
Christoph Müller
2019-12-30 09:20:45 UTC
Permalink
Post by Braun ist das neue Grün
Dallas (dpa). Ein Schütze hat US-Medienberichten zufolge in einer Kirche
im südlichen US-Bundesstaat Texas während eines Gottesdienstes das Feuer
eröffnet. Dabei wurden mindestens zwei Menschen getötet und eine weitere
Person schwer verletzt, wie eine örtliche Zeitung unter Berufung auf
Rettungskräfte berichtete. Ob der Angreifer unter den Opfern war, blieb
zunächst unklar. Der Vorfall hatte sich demnach im Ort White Settlement
in der Nähe der Stadt Fort Worth ereignet.
Da ist wohl einer durchgedreht, weil er die langweiligen Predigten nicht
mehr ausgehalten hat.
Eher fehlender Respekt vor dem Leben. In Texas ist ein Menschenleben
Verhandlungssache. 223 Todeskandidaten sitzen dort derzeit ein. 2019
wurde die Todesstrafe noch vollstreckt. Wenn Menschenleben
Verhandlungsmasse ist, kann man es auch weg machen. Mit Attentaten, wie
beschrieben, ist somit zu rechnen. Wenn der "Staat" menschliches Leben
auslöschen darf, dann ja auch ein Bestandteil dieses Staates. Je weniger
Respekt dem menschlichen Leben entgegen gebracht wird, desto höher auch
die Kriminalität. Also sollte man sich nicht wundern und verurteilen,
sondern besser mal nachdenken.
--
Servus
Christoph Müller
https://www.astrail.de
Loading...