Discussion:
SCIENCE-FICTION; Vom Leben in den Tod - und wieder zurueck!
(zu alt für eine Antwort)
Zeitenwende
2019-11-22 09:31:46 UTC
Permalink
21.11.2019
Vom Leben in den Tod – und wieder zurück!
SCIENCE-FICTION IN DER NOTAUFNAHME
Ärzte versetzen 1. Menschen in künstlichen Scheintod

US-Ärzte haben erstmals das komplette Blut eines schwer verletzten
Notfall-Patienten durch eiskalte Salzlösung ausgetauscht, ihn
damit nach bisheriger Begrifflichkeit getötet.

Der Zweck des Ganzen: Mit diesem Scheintod legten die Mediziner
den echten Tod des Patienten für zwei Stunden auf Eis, konnten
in dieser Zeit lebensrettende Eingriffe vornehmen.

Professor Samuel Tisherman von der University of Maryland sagte
im Fachmagazin „New Scientist“, die erste derartige OP an einem
Menschen sei „ein bisschen surreal“ gewesen. Seine Methode nennt
er „Emergency preservation and resuscitation“ (Notfallkonservier-
ung und Wiederbelebung). In Deutschland wird sie auch als
„künstlicher Scheintod“ bezeichnet.

Trotzdem kämpften Ärzte um ihr Leben, erwärmten ihr Blut außerhalb
des Körpers, reicherten es mit Sauerstoff an. Tage später kam sie
wieder zu sich und wurde ohne schwerwiegende Folgeschäden gesund.

▶︎ Die Genesung hat biochemische Ursachen: Normalerweise sterben
Zellen, wenn sie nicht mit Sauerstoff versorgt werden. Nach etwa
fünf Minuten kommt es zu irreversiblen Schäden am Gehirn. Aber
Bâgenholm und Patienten in ähnlichen Situationen überlebten,
weil die Kälte Zerfallsprozesse aufhielt.

Das wollen sich Mediziner schon länger zunutze machen, um in
kritischen Situationen Zeit zu gewinnen, entwickelten dazu
verschiedene Methoden. Tisherman gelangen mit seiner Technik
zum Beispiel Tierversuche mit Schweinen. „Jetzt war es an der
Zeit, das auf Menschen zu übertragen“, sagte er dem „New Scientist“.
[...]
Tisherman und sein Team pumpen in solchen Fällen jetzt den Rest
der Blutes ab, ersetzen es durch eisige Salzlösung. So kühlen
sie die Kerntemperatur des lebensgefährlich Verletzten auf
10 bis 15 Grad runter.

Ab diesem Zeitpunkt haben Chirurgen zwei Stunden Zeit, die
Verletzungen zu operieren. Danach bekommt der Patient wieder
Blut, wird aufgewärmt, das Herz schlägt wieder. Eine längere Zeit
ohne Sauerstoff würde wohl trotz der radikalen Körperkühlung zu
schwerwiegenden Schäden führen, mutmaßen die Mediziner.

Wie viele Patienten Tisherman bisher genau in den künstlichen
Scheintod versetzt hat, sagt er nicht. Auch nicht, wie viele
von ihnen die Methode bisher überlebt haben.
[...]
https://m.bild.de/news/ausland/news-ausland/medizin-revolution-aerzte-versetzen-ersten-menschen-in-kuenstlichen-scheintod-66176142.bildMobile.html

"Er hatte keinen Herzschlag mehr, keine Atmung und nahezu keine
Hirnaktivität. Anschließend wurde er wieder zum Leben erweckt."

Gruselig, das Gehirn funktioniert mit *Salzlösung* noch 2 Stunden!
F. W.
2019-11-22 10:23:26 UTC
Permalink
Post by Zeitenwende
Gruselig, das Gehirn funktioniert mit *Salzlösung* noch 2 Stunden!
Ja, was meinst Du, wie die meisten Beiträge hier zustande kommen :-D

FW
Robert K. August
2019-11-22 13:47:05 UTC
Permalink
Post by Zeitenwende
US-Ärzte haben erstmals das komplette Blut eines schwer verletzten
Notfall-Patienten durch eiskalte Salzlösung ausgetauscht, ihn damit
nach bisheriger Begrifflichkeit
getötet.
also tot
Post by Zeitenwende
Der Zweck des Ganzen: Mit diesem Scheintod
ah so, nur Scheintot
Post by Zeitenwende
legten die Mediziner den echten Tod des Patienten für zwei Stunden
auf Eis,
ah so, der echte Tod
Post by Zeitenwende
konnten in dieser Zeit lebensrettende Eingriffe vornehmen.
ah so, der echte Tod wurde gerettet
Post by Zeitenwende
In Deutschland wird sie auch als „künstlicher Scheintod“ bezeichnet.
ah so, ein künstlicher, echter Toter bzw. echter Scheintoter, der vor
dem echten Tod gerettet wird.
Post by Zeitenwende
Trotzdem kämpften Ärzte um ihr Leben,
ah so, die Ärzte kämpften um das Leben des echten Toten bzw. künstlichen
Scheintoten.
Post by Zeitenwende
Tage später kam sie wieder zu sich
ah so, aus dem Jenseits
Post by Zeitenwende
und wurde ohne schwerwiegende Folgeschäden gesund.
ah so, logisch.
Post by Zeitenwende
...bildMobile.html
kauf ich mir
Post by Zeitenwende
Anschließend wurde er wieder zum Leben erweckt.
ah so, nach einer durchzechten Nacht
Arnulf Sopp
2019-11-23 02:22:09 UTC
Permalink
Post by Robert K. August
Post by Zeitenwende
US-Ärzte haben erstmals das komplette Blut eines schwer verletzten
Notfall-Patienten durch eiskalte Salzlösung ausgetauscht, ihn damit
nach bisheriger Begrifflichkeit getötet.
also tot
Du machst es dir zu einfach, was ich im Folgenden näher beleuchten werde.
Post by Robert K. August
Post by Zeitenwende
Der Zweck des Ganzen: Mit diesem Scheintod legten die Mediziner den
echten Tod des Patienten für zwei Stunden auf Eis, konnten in dieser
Zeit lebensrettende Eingriffe vornehmen.
...
In Deutschland wird sie auch als „künstlicher Scheintod“ bezeichnet.
ah so, ein künstlicher, echter Toter bzw. echter Scheintoter, der vor
dem echten Tod gerettet wird.
Du hast den Begriff des Todes nicht verstanden.
Post by Robert K. August
Post by Zeitenwende
Trotzdem kämpften Ärzte um ihr Leben,
ah so, die Ärzte kämpften um das Leben des echten Toten bzw. künstlichen
Scheintoten.
Vermutlich hältst du dich für einen großen Satiriker. Bist du nicht, du
hast es einfach nur mal wieder nicht geschnallt.
Post by Robert K. August
Post by Zeitenwende
Tage später kam sie wieder zu sich
ah so, aus dem Jenseits
Eben nicht. Schon deshalb nicht, weil es kein Jenseits gibt. Aber was du
nicht kapiertest:

Die Herz-Lungen-Maschine war eine frühe Form der Lebenserhaltung, die den
Patienten immerhin beatmen konnte. Es folgten andere Erfindungen, von
denen man damals nicht mal träumen konnte: Z.B. konnten Organe außerhalb
des Körpers am Leben erhalten und einem anderen Körper implantiert werden.
Mit Defibrillation kann man Patienten nach einem Herzstillstand wieder
zurückholen (wenn auch nicht alle). Später konnte man verstorbene Menschen
einfrieren, nachdem ihnen sämtliches Blut entnommen wurde in der
begründeten Hoffnung, sie später wieder aufzuwecken.

Somit ist der Tod kein sozusagen monolithisch-eindeutiger Zustand, sondern
er hat etliche Facetten.

Tschüs!
Arnulf
--
Im Himmel mag die bessere Luft sein, aber in der Hölle ist ganz sicher die
bessere Gesellschaft.
George B. Shaw
Siegfrid Breuer
2019-11-23 02:51:00 UTC
Permalink
Post by Arnulf Sopp
Somit ist der Tod kein sozusagen monolithisch-eindeutiger Zustand,
sondern er hat etliche Facetten.
Ausser, wenn man die Organe haben will, dann ist der gaaaaanz
genau bestimmbar!
--
Post by Arnulf Sopp
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Heine Hilmers
2019-11-23 19:59:25 UTC
Permalink
Post by Arnulf Sopp
Post by Robert K. August
ah so, aus dem Jenseits
Eben nicht. Schon deshalb nicht, weil es kein Jenseits gibt.
Auch "Arnulf Sopp" wird sich noch schwer wundern, wenn es hinab geht.

Heine
Paul
2019-11-23 20:30:56 UTC
Permalink
Post by Heine Hilmers
Post by Arnulf Sopp
Post by Robert K. August
ah so, aus dem Jenseits
Eben nicht. Schon deshalb nicht, weil es kein Jenseits gibt.
Auch "Arnulf Sopp" wird sich noch schwer wundern, wenn es hinab geht.
Heine
Der Faulschlamm wird sich erst wundern wenn er am Biervulkan ankommt und
nur schales Bier bekommt, und wenn alle Stripper und Stripperinnen denen
er begegnet Geschlechtskrankheiten haben. Und wenn er richtig Pech hat
findet er sich als Pinguin am Südpol wieder. RAmen!

°°°
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
https://www.emsisoft.com/de/software/antimalware/?id=5716961
Zeitenwende
2019-11-23 07:50:44 UTC
Permalink
Robert K. August benutzte seine Tastatur und gab ein :
[....]
Post by Robert K. August
Post by Zeitenwende
In Deutschland wird sie auch als „künstlicher Scheintod“ bezeichnet.
ah so, ein künstlicher, echter Toter bzw. echter Scheintoter, der vor
dem echten Tod gerettet wird.
Sogar _vier Stunden_ nach dem (Schein)Tod:

Mittwoch, 17. April 2019
Cocktail für Schlachthaus-Hirne
Abgeschnittene Schweineköpfe wiederbelebt
https://www.n-tv.de/wissen/Abgeschnittene-Schweinekoepfe-wiederbelebt-article20975527.html
Robert K. August
2019-11-23 11:43:26 UTC
Permalink
Robert K. August benutzte seine Tastatur und gab ein : [....]
Post by Robert K. August
Post by Zeitenwende
In Deutschland wird sie auch als „künstlicher Scheintod“ bezeichnet.
ah so, ein künstlicher, echter Toter bzw. echter Scheintoter, der
vor dem echten Tod gerettet wird.
Unser Sopp zum August: "Du hast den Begriff des Todes nicht verstanden."

Nun ja, wir kennen ihn ja!
...
Abgeschnittene Schweineköpfe wiederbelebt
ah so, wenn ich einem Zeichenlehrer den Kopp abschneide, dann ist er
zwar tot, lebt aber noch (---> der SoppKopp)

Muß ich das jetzt verstehen?

Du spielst mit Sopp in einer Liga, offensichtlich!

Nun ja, wie gesagt ...
Arnulf Sopp
2019-11-24 01:38:21 UTC
Permalink
Post by Robert K. August
Robert K. August benutzte seine Tastatur und gab ein : [....]
Post by Robert K. August
Post by Zeitenwende
In Deutschland wird sie auch als „künstlicher Scheintod“ bezeichnet.
ah so, ein künstlicher, echter Toter bzw. echter Scheintoter, der vor
dem echten Tod gerettet wird.
Unser Sopp zum August: "Du hast den Begriff des Todes nicht verstanden."
Stimmt, aber du unterschlägst meine etwas später folgende Begründung. Na
ja, du hast es halt nicht so mit Begründungen, ganz besonders deiner
eigenen Behauptungen.
Post by Robert K. August
Nun ja, wir kennen ihn ja!
Wo finde ich in diesem Satz das Argument? Er hat mal wieder keins.
Post by Robert K. August
ah so, wenn ich einem Zeichenlehrer den Kopp abschneide, dann ist er
zwar tot, lebt aber noch (---> der SoppKopp)
Offensichtlich hast du erwartungsgemäß den vom Wendehals angeführten Link
nicht kapiert. Da heißt es, dass den Schweinen ein Cocktail namens Brain-Ex
verabreicht wurde (sofort nach dem Köpfen, wie ich annehme), der wie das
Blut Sauerstoff zum Gehirn bringt. Nun, wenn ein Motorradfahrer einen
tödlichen Unfall hat, dann kommt frühestens nach 10 Minuten Hilfe, meist
später. Das ist zu spät, was die Sauerstoffversorgung des Gehirns betrifft.
Es ist dann bereits unrettbar mausetot.

Aber, so heißt es weiter in dem Artikel, eine vorhersehbare Sauerstoffnot
des Gehirns könnte, etwa vor einer Operation, (auch der Artikel liest sich
sehr konjunktivisch) durchaus damit verzögert werden.

Die Schweineköpfe konnten leider nicht mehr berichten, wie heil oder kaputt
ihr Hirn nach der Gabe von Brain-Ex war. Das Ganze bleibt also vorerst auf
der Stufe der Spekulation.
Post by Robert K. August
Muß ich das jetzt verstehen?
Durchaus nicht. Du verstehst ja auch sonst nicht viel.
Post by Robert K. August
Du spielst mit Sopp in einer Liga, offensichtlich!
So weit würde ich nicht gehen, aber du bist von meiner Liga noch wesentlich
weiter entfernt.
Post by Robert K. August
Nun ja, wie gesagt ...
Oh, schon wieder ein glänzend plausibles Argument, wasserdicht begründet,
einfach brillant, du Genie!

Du total beknackte Belästigung so vieler NGs habe ich ein wenig
eingedampft.

Tschüs!
Arnulf
--
Im Himmel mag die bessere Luft sein, aber in der Hölle ist ganz sicher die
bessere Gesellschaft.
George B. Shaw
Arnulf Sopp
2019-11-24 02:59:13 UTC
Permalink
Post by Arnulf Sopp
Du total beknackte Belästigung so vieler NGs habe ich ein wenig
eingedampft.
Teppfihler. Gemeint war selbstverständlich "Die total ...".

Tschüs!
Arnulf
--
Im Himmel mag die bessere Luft sein, aber in der Hölle ist ganz sicher die
bessere Gesellschaft.
George B. Shaw
Siegfrid Breuer
2019-11-24 03:33:00 UTC
Permalink
Post by Arnulf Sopp
Post by Robert K. August
Du spielst mit Sopp in einer Liga, offensichtlich!
So weit würde ich nicht gehen, aber du bist von meiner Liga noch
wesentlich weiter entfernt.
Und Assembler kann er bestimmt auch nicht!
--
|Dass unter den Flüchtlingen, die das auf sich nehmen, auch nur
|ein einziger IS-Anhänger ist, ist extrem unwahrscheinlich.
[Arnulf Sopp <https://worditout.com/word-cloud/2058142> in:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1eptza5d8l0w1$***@news.hacktory.de%3E>]
Jürgen Spürhund
2019-11-24 11:15:05 UTC
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Arnulf Sopp
Post by Robert K. August
Du spielst mit Sopp in einer Liga, offensichtlich!
So weit würde ich nicht gehen, aber du bist von meiner Liga noch
wesentlich weiter entfernt.
Und Assembler kann er bestimmt auch nicht!
Gut für ihn. Steinzeitler haben wir schon genug hier!

Jürgen (PHP)

Hannes Schauermann
2019-11-22 19:28:15 UTC
Permalink
Post by Zeitenwende
"Er hatte keinen Herzschlag mehr, keine Atmung und nahezu keine
Hirnaktivität. Anschließend wurde er wieder zum Leben erweckt."
Gruselig, das Gehirn funktioniert mit *Salzlösung* noch 2 Stunden!
Sagt dieser "Doktor".

Und nicht vergessen, der Mensch ist die im Körper wohnende Seele, nicht
das Gehirn.

Hannes
Loading...