Discussion:
Aktivist Rüdiger Nehberg stirbt mit 84 und fährt auf einem Baumstamm hinab
(zu alt für eine Antwort)
Untoter im Merkelfinsterreich
2020-04-03 20:45:55 UTC
Permalink
Rausdorf (dpa). Er war der bekannteste Abenteurer Deutschlands - und ein
„Sir Vival“ mit Sinn: Rüdiger Nehberg hat den Atlantik auf einem
Baumstamm, einem Tretboot und einem Floß überquert, sich monatelang
allein und ohne Ausrüstung durch Regenwald und Wüste gekämpft, Angriffe
von Tieren und Menschen überstanden. Seit Anfang der 70er Jahre bereiste
Nehberg, der am Mittwoch im Alter von 84 Jahren starb, spektakulär und
medienwirksam die Welt. Er schaffte Unglaubliches und glaubte an das
Unmögliche. „Erst war es Neugier und Abenteuerlust, der Sinn kam dazu,
als ich Augenzeuge geworden war“, beschrieb er einmal seinen Weg vom
Marzipanbäcker zum Menschenrechtler. Für seinen größten Traum, dem
Brauch der weiblichen Genitalverstümmelung ein Ende zu bereiten, kämpfte
er bis zuletzt. Erst bloßer Abenteurer, dann Aktivist - und zunächst ein
Leben in zwei Welten: Der gelernte Bäcker und Konditor hatte sich in den
60er Jahren in Hamburg selbstständig gemacht und mehrere Läden
betrieben. „Die Welt der Torten und die der Torturen, das Leben zwischen
Marzipan und Moskito“, beschrieb er jene Zeit, die mit seiner ersten
Fahrt auf dem Blauen Nil 1970 begann. Rund zwanzig Jahre später tauschte
er dann endgültig Mürbeteig gegen Mehlwürmer - da hatte er schon diverse
Expeditionen hinter sich. „Früher war es die Lust, sich selbst etwas zu
beweisen, und die Neugier auf die Welt“, erzählte der gebürtige
Bielefelder über das, was ihn antrieb. Etwa dazu, ohne Geld und Proviant
Deutschland zu durchwandern und sich von Regenwürmern zu ernähren. Das
Image als „Würmerfresser“ würde ihm wohl bis an sein Lebensende
anhaften, meinte er auch mit über 80 noch.
Paul Herzog
2020-04-05 16:33:01 UTC
Permalink
Untoter im Merkelfinsterreich machte das folgende Beispiel :

...

Könntest du logistisch unfähiger Jesusvampir endlich mal aufhören,
sämtliche Verstorbenen in den Hades zu schicken? Es wird dort langsam
so übervoll wie die Krankenhäuser in Südeuropa.
Hans
2020-04-05 16:40:15 UTC
Permalink
Post by Paul Herzog
...
Könntest du logistisch unfähiger Jesusvampir endlich mal aufhören,
sämtliche Verstorbenen in den Hades zu schicken? Es wird dort langsam
so übervoll wie die Krankenhäuser in Südeuropa.
Ist doch scheißegal, was dieser Gehirnkastrat Faulschlamm von sich
absondert.
F. W.
2020-04-08 13:27:08 UTC
Permalink
Post by Untoter im Merkelfinsterreich
Rausdorf (dpa). Er war der bekannteste Abenteurer Deutschlands - und
ein „Sir Vival“ mit Sinn
"Überlebenskünstler Nehberg gestorben"

Tja. Kein wahrer Künstler offenbar.

Manchmal frage ich mich, ob die BILD wirklich als Zeitung gemeint war
oder ob der Springer-Axel nur einen etwas kranken Humor ghehabt hat.

FW
Der Habakuk.
2020-04-08 13:36:17 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Untoter im Merkelfinsterreich
Rausdorf (dpa). Er war der bekannteste Abenteurer Deutschlands - und
ein „Sir Vival“ mit Sinn
"Überlebenskünstler Nehberg gestorben"
Tja. Kein wahrer Künstler offenbar.
Die Kunst ist lang, das Leben kurz!
Post by F. W.
Manchmal frage ich mich, ob die BILD wirklich als Zeitung gemeint war
oder ob der Springer-Axel nur einen etwas kranken Humor ghehabt hat.
FW
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Paul Herzog
2020-04-08 20:54:03 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by F. W.
Post by Untoter im Merkelfinsterreich
Rausdorf (dpa). Er war der bekannteste Abenteurer Deutschlands -
und ein „Sir Vival“ mit Sinn
"Überlebenskünstler Nehberg gestorben"
Tja. Kein wahrer Künstler offenbar.
Die Kunst ist lang, das Leben kurz!
Post by F. W.
Manchmal frage ich mich, ob die BILD wirklich als Zeitung gemeint
war oder ob der Springer-Axel nur einen etwas kranken Humor ghehabt
hat.
FW
Die BILD war nie als Zeitung gemeint, sondern als großformatiges
Einwickelpapier für Gemüse oder als Klopapierersatz. Was da
draufgedruckt wird, ist nicht so wichtig.

Loading...