Discussion:
Syrien: 39,000 IS-Kaempfer auf griech. Inseln gefluechtet
(zu alt für eine Antwort)
Wandel
2019-11-26 06:03:55 UTC
Permalink
25. November 2019
Mehr als 39.000 Migranten auf den Inseln im Osten der Ägäis

Der Flüchtlingszustrom aus der Türkei zu den Inseln der Ägäis
hält unvermindert an. Allein auf den Inseln Lesbos, Chios und
Samos seien binnen sieben Tagen 2793 Migranten angekommen,
berichtete das Staatsfernsehen (ERT) am Montag unter
Berufung auf die Polizeidirektion der Region Nordägäis.

Mittlerweile harren auf diesen drei Inseln sowie in den Regis-
trierlagern und anderen Unterkünften der Inseln Leros und Kos
insgesamt 39.161 Migranten aus, wie die für Migration zuständige
Behörde am Montag mitteilte. Im April lebten dort nur 14.000
Migranten.
[....]
Der Flüchtlingspakt zwischen der EU und der Türkei sieht vor,
dass die EU alle Flüchtlinge und Migranten, die illegal über die
Türkei auf die griechischen Inseln kommen, zurückschicken kann.
Quelle:
https://www.zaronews.world/zaronews-presseberichte/mehr-als-39-000-migranten-auf-den-inseln-im-osten-der-aegaeis/

Die wollen alle zum Täterschutz nach Deutschland, wo sie eine
neue Identität [1] bekommen und die deutsche Staatsbürgerschaft,
um dann mit dem deutschen Paß den IS-Dschihad weltweit zu führen.
Auch 9/11 ging von deutschen Boden aus: "Hamburger Terror-Zelle".

w


[1]
03.11.2015: Bürgermeister von Neuhaus am Inn
Jeden Tag waren die Toiletten im Asylankunftslager verstopft
mit Ausweispapieren und Pässen der syrischen "Flüchtlinge".

Eichhörnchenweitwurf
2019-11-26 18:17:51 UTC
Permalink
Post by Wandel
25. November 2019
Mehr als 39.000 Migranten auf den Inseln im Osten der Ägäis
Nicht zufällig, sondern von Erdogan geschickt.
Er will sich Griechenland einverleiben.
Post by Wandel
Der Flüchtlingspakt zwischen der EU und der Türkei sieht vor,
dass die EU alle Flüchtlinge und Migranten, die illegal über die
Türkei auf die griechischen Inseln kommen, zurückschicken kann.
Wer's glaubt. :-/

E.

Loading...