Discussion:
Endlich: Die Hagia Sophia öffnet als Moschee
Add Reply
Volkmar X. Baum
2020-07-23 14:06:32 UTC
Antworten
Permalink
Istanbul (dpa). Für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan geht
ein „Traum aus Jugendjahren“ in Erfüllung, wie er selbst sagt: Das
Istanbuler Wahrzeichen Hagia Sophia - einst Kirche, dann unter den
Osmanen eine Moschee und von Republikgründer Mustafa Kemal Atatürk 1934
säkularisiert und zum Museum gemacht - wird ab Freitag wieder als
Moschee genutzt. Das Oberste Verwaltungsgericht der Türkei hatte am 10.
Juli der Hagia Sophia den Status als Museum aberkannt. Erdogan ordnete
daraufhin an, das Gebäude für das islamische Gebet als Moschee zu öffnen.



Wen kümmert es, ob nun keine Touristen mehr da durchlatschen, sondern
Türken ihren Mondgott anbeten? Mir völlig wurscht!

Volkmar
F. W.
2020-07-24 06:11:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Volkmar X. Baum
Wen kümmert es, ob nun keine Touristen mehr da durchlatschen, sondern
Türken ihren Mondgott anbeten? Mir völlig wurscht!
Den Krieg.

Den Bürgerkrieg, wenn die Türken, die keinen Religionsstaat wollen, die
Regierung nicht mehr nur durch Wahlen angreifen.

Den arabischen Krieg, wenn die Araber ihre Chance wittern, die Türkei zu
übernehmen und aus den Osmanen wieder Araber zu machen.

Für uns mag das mittelalterliches Geplänkel sein. Aber dort denkt man
wirklich so.

FW
Fritz
2020-07-24 16:10:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Den Krieg.
Den Bürgerkrieg, wenn die Türken, die keinen Religionsstaat wollen, die
Regierung nicht mehr nur durch Wahlen angreifen.
Den arabischen Krieg, wenn die Araber ihre Chance wittern, die Türkei zu
übernehmen und aus den Osmanen wieder Araber zu machen.
Die Türken stammen aus Asien (1) und sind keine Araber (2) = Die Araber
(arabisch العرب, DMG al-ʿarab) sind eine semitischsprachige Ethnie auf
der Arabischen Halbinsel und in Nordafrika, die überwiegend in den
arabischen Ländern beheimatet ist.
Post by F. W.
Für uns mag das mittelalterliches Geplänkel sein. Aber dort denkt man
wirklich so.
(1)
<https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrken#Etymologie>
(2)
<https://de.wikipedia.org/wiki/Araber>
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Fritz
2020-07-24 16:10:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Den Krieg.
Den Bürgerkrieg, wenn die Türken, die keinen Religionsstaat wollen, die
Regierung nicht mehr nur durch Wahlen angreifen.
Den arabischen Krieg, wenn die Araber ihre Chance wittern, die Türkei zu
übernehmen und aus den Osmanen wieder Araber zu machen.
Die Türken stammen aus Asien (1) und sind keine Araber (2) = Die Araber
(arabisch العرب, DMG al-ʿarab) sind eine semitischsprachige Ethnie auf
der Arabischen Halbinsel und in Nordafrika, die überwiegend in den
arabischen Ländern beheimatet ist.
Post by F. W.
Für uns mag das mittelalterliches Geplänkel sein. Aber dort denkt man
wirklich so.
(1)
<https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrken#Etymologie>
(2)
<https://de.wikipedia.org/wiki/Araber>
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
F. W.
2020-07-24 06:11:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Volkmar X. Baum
Wen kümmert es, ob nun keine Touristen mehr da durchlatschen, sondern
Türken ihren Mondgott anbeten? Mir völlig wurscht!
Den Krieg.

Den Bürgerkrieg, wenn die Türken, die keinen Religionsstaat wollen, die
Regierung nicht mehr nur durch Wahlen angreifen.

Den arabischen Krieg, wenn die Araber ihre Chance wittern, die Türkei zu
übernehmen und aus den Osmanen wieder Araber zu machen.

Für uns mag das mittelalterliches Geplänkel sein. Aber dort denkt man
wirklich so.

FW
Fred
2020-07-24 09:35:12 UTC
Antworten
Permalink
Post by Volkmar X. Baum
Istanbul (dpa). Für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan geht
ein „Traum aus Jugendjahren“ in Erfüllung, wie er selbst sagt: Das
Istanbuler Wahrzeichen Hagia Sophia - einst Kirche, dann unter den
Osmanen eine Moschee und von Republikgründer Mustafa Kemal Atatürk 1934
säkularisiert und zum Museum gemacht - wird ab Freitag wieder als
Moschee genutzt. Das Oberste Verwaltungsgericht der Türkei hatte am 10.
Juli der Hagia Sophia den Status als Museum aberkannt. Erdogan ordnete
daraufhin an, das Gebäude für das islamische Gebet als Moschee zu öffnen.
Wen kümmert es, ob nun keine Touristen mehr da durchlatschen, sondern
Türken ihren Mondgott anbeten? Mir völlig wurscht!
Volkmar
Es war als Zeichen der Versöhnung gedacht die Hagia Sophia in ein
Museum um zu wandeln.

Nun erkennt man, dass der Herr Erdogan an ein friedliches
Nebeneinander des Islam und Christentum nicht interessiert ist.


Leider haben in der EU und auch nicht in der christlichen
Welt weder die Politiker noch der Klerus den Mut
hierauf entsprechend zu antworten.

So wird Erdogan weiter an sein "Osmanisches Großreich" arbeiten.
Fred
2020-07-24 15:59:08 UTC
Antworten
Permalink
Am Fri, 24 Jul 2020 14:02:52 +0200
Am Fri, 24 Jul 2020 13:51:01 +0200
Post by Fred
So wird Erdogan weiter an sein "Osmanisches Großreich" arbeiten.
Bin gespannt, wann die ohnehin toten Beitrittsgespräche zwischen EU
und Türkei auch offizell als beendet erklärt werden. Türkei in der
EU? Nie und nimmer!
Hallo Hans, bitte aufwachen :), konntest Du Dir vor ein paar Jahren
vorstellen, dass das, was heute in Deutschland oder AT geschieht,
jemals möglich sein könnte? Wobei Ihr in AT noch bedeutend besser
dran seid, als wir hier. Dank Herrn Kurz.
Sicher, alles ist möglich, nix ist fix. Doch eine Türkei in der EU
ist das Ende.
Vielleicht braucht es für das Ende die Türkei gar nicht ;) Ich glaub',
die schaffen das auch so.
Klaus
Die Medien entblöden sich nicht einmal, die ersten muslimischen
Gebete in der Hagia Sophia live zu übertragen! Statt gegen die
Umwidmung zu protestieren, übertragen wir natürlich _für_ "unsere"
deutschtürkischen, national-faschistischen "Grauen Wölfe" sogar LIVE!
Erich Ofenheizer
2020-07-24 19:26:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fred
Die Medien entblöden sich nicht einmal, die ersten muslimischen
Gebete in der Hagia Sophia live zu übertragen! Statt gegen die
Umwidmung zu protestieren, übertragen wir natürlich _für_ "unsere"
deutschtürkischen, national-faschistischen "Grauen Wölfe" sogar LIVE!
Die BRD hat vollkommen fertich.

Regiert von Volksfeinden.

Staatsfernsehen gemacht von Volksfeinden.

Alle Medien voller Lügen von Volksfeinden.

Ich scheiße auf die BRD und bete für ihren baldigen Untergang.
Das ist das beste, was ein guter deutscher Patriot tun kann.

Reformierbar ist hier nichts mehr.
Es geht nur noch nach einem großen Schnitt weiter.

Erich
Robert K. August
2020-07-25 07:56:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erich Ofenheizer
Post by Fred
Die Medien entblöden sich nicht einmal, die ersten muslimischen
Gebete in der Hagia Sophia live zu übertragen! Statt gegen die
Umwidmung zu protestieren, übertragen wir natürlich _für_ "unsere"
deutschtürkischen, national-faschistischen "Grauen Wölfe" sogar LIVE!
Die BRD hat vollkommen fertich.
Regiert von Volksfeinden.
Staatsfernsehen gemacht von Volksfeinden.
Alle Medien voller Lügen von Volksfeinden.
Ich scheiße auf die BRD und bete für ihren baldigen Untergang. Das
ist das beste, was ein guter deutscher Patriot tun kann.
Reformierbar ist hier nichts mehr. Es geht nur noch nach einem großen
Schnitt weiter.
Erich
Du jabbelst wie 'ne Trümmerfrau "45" oder wie 'ne SED-Schlampe "89".
Solange es in der BRD noch Pornoheftchen gibt, solltest du dir keine
Sorgen machen, gelle?

Jammern auf hohem Niveau!

Nun ja ...

Loading...