Discussion:
Bischofskonferenz rechnet mit Rekord an Kirchenaustritten
(zu alt für eine Antwort)
Gernot Lauschhammer
2020-06-01 21:29:19 UTC
Permalink
Köln (dpa). Die katholische Kirche rechnet wegen der Corona-Krise mit
einer Rekordzahl an Austritten. Der Vorsitzende der Deutschen
Bischofskonferenz, Georg Bätzing, berichtete im „Kölner Stadt-Anzeiger“
von einem „erheblichen Anstieg“ bereits im vergangenen Jahr. Viele
Menschen fragten sich, ob die Kirche es ihnen noch wert sei, dass sie
ihr Monat für Monat ihr Geld gäben. „Das wird sich durch den
wirtschaftlichen Druck im Zuge der Corona-Krise mit Sicherheit noch
verstärken, gerade in der mittleren Generation.“




Jesus war nie Mitglied einer Kirche!

Also tritt getrost aus!

Gernot
Protheseus
2020-06-01 21:44:30 UTC
Permalink
Post by Gernot Lauschhammer
Köln (dpa). Die katholische Kirche rechnet wegen der Corona-Krise mit
einer Rekordzahl an Austritten. Der Vorsitzende der Deutschen
Bischofskonferenz, Georg Bätzing, berichtete im „Kölner Stadt-Anzeiger“
von einem „erheblichen Anstieg“ bereits im vergangenen Jahr. Viele
Menschen fragten sich, ob die Kirche es ihnen noch wert sei, dass sie
ihr Monat für Monat ihr Geld gäben. „Das wird sich durch den
wirtschaftlichen Druck im Zuge der Corona-Krise mit Sicherheit noch
verstärken, gerade in der mittleren Generation.“
Jesus war nie Mitglied einer Kirche!
Also tritt getrost aus!
Aber nicht doch! Gerade in diesen schwierigen Zeiten sollte man öfter
in die Kirche gehen, und beim gemeinsamen Singen ein Zeichen für
den Glauben setzen.


Protheseus
F. W.
2020-06-02 08:59:59 UTC
Permalink
Post by Gernot Lauschhammer
Köln (dpa). Die katholische Kirche rechnet wegen der Corona-Krise
mit einer Rekordzahl an Austritten.
Unser Pfarrer rechnete mit einer Welle an Kirchenaustritten wegen der
Finanzierung der evangelischen Kirche von Schlepperbooten. Ich hielt es
für höchst unchristlich, Menschen durch eine Aussicht auf kostenlose
Einreise auf das offene Meer zu locken.

Genau deshalb habe ich die Last auf mich genommen, mir einen Tag Urlaub
abgespart, mich höchstpersönlich zum weit entfernten Amtsgericht
begeben, mühsam einen teuren Parkplatz besorgt und bin ausgetreten.
Einen Golf hätte ich aus dem Home-Office heraus kaufen können.

Die oberste Kirchenleitung hat wegen der Flüchtlingsboote nicht mit
einer Austrittswelle gerechnet. Weil nicht sein kann, was...sie kam
aber. Keine Meldung, nirgends. Die Pfarrer wissen es aber besser. Fragt
ruhig mal nach...

Um Geld ging es nicht. Meine ehemalige Kirchensteuer geht samt und
sonders und aufgerundet, monatlich an eine befreundete Familie mit
größeren Finanzproblemen. Gespendet wird zielgerichtet, etwa vorgestern
für die evangelische Kirche auf Rügen, die vom Verfall bedroht ist.

FW
Hans
2020-06-02 09:13:44 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Gernot Lauschhammer
Köln (dpa). Die katholische Kirche rechnet wegen der Corona-Krise
mit einer Rekordzahl an Austritten.
Unser Pfarrer rechnete mit einer Welle an Kirchenaustritten wegen der
Finanzierung der evangelischen Kirche von Schlepperbooten. Ich hielt es
für höchst unchristlich, Menschen durch eine Aussicht auf kostenlose
Einreise auf das offene Meer zu locken.
Austreten kann ich nicht, weil ich nie bei diesem Verein war.
Damit es weiter aufwärts geht - Dr. Merkel!
2020-06-02 18:58:07 UTC
Permalink
Post by Hans
Post by F. W.
Post by Gernot Lauschhammer
Köln (dpa). Die katholische Kirche rechnet wegen der Corona-Krise
mit einer Rekordzahl an Austritten.
Unser Pfarrer rechnete mit einer Welle an Kirchenaustritten wegen der
Finanzierung der evangelischen Kirche von Schlepperbooten. Ich hielt es
für höchst unchristlich, Menschen durch eine Aussicht auf kostenlose
Einreise auf das offene Meer zu locken.
Austreten kann ich nicht, weil ich nie bei diesem Verein war.
Du könntest eintreten, Dich taufen lassen und dann, von einem RTL-Team
begleitet, pompöös austreten. Um ein Zeichen zu setzen!

Jens
Hans
2020-06-02 21:17:48 UTC
Permalink
Post by Damit es weiter aufwärts geht - Dr. Merkel!
Post by Hans
Post by F. W.
Post by Gernot Lauschhammer
Köln (dpa). Die katholische Kirche rechnet wegen der Corona-Krise
mit einer Rekordzahl an Austritten.
Unser Pfarrer rechnete mit einer Welle an Kirchenaustritten wegen der
Finanzierung der evangelischen Kirche von Schlepperbooten. Ich hielt es
für höchst unchristlich, Menschen durch eine Aussicht auf kostenlose
Einreise auf das offene Meer zu locken.
Austreten kann ich nicht, weil ich nie bei diesem Verein war.
Du könntest eintreten, Dich taufen lassen und dann, von einem RTL-Team
begleitet, pompöös austreten. Um ein Zeichen zu setzen!
Ich habe besseres zu tun.
Der Habakuk.
2020-06-02 10:19:55 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Gernot Lauschhammer
Köln (dpa). Die katholische Kirche rechnet wegen der Corona-Krise
mit einer Rekordzahl an Austritten.
Unser Pfarrer rechnete mit einer Welle an Kirchenaustritten wegen der
Finanzierung der evangelischen Kirche von Schlepperbooten. Ich hielt es
für höchst unchristlich, Menschen durch eine Aussicht auf kostenlose
Einreise auf das offene Meer zu locken.
Genau deshalb habe ich die Last auf mich genommen, mir einen Tag Urlaub
abgespart, mich höchstpersönlich zum weit entfernten Amtsgericht
Das Amtsgericht an deinem Wohnsitz hätte es sicherlich auch getan,
dann wärs auch höchstens ein halber Tag Urlaub gewesen. Aber so oder
so: herzlichen Glückwunsch.
Post by F. W.
begeben, mühsam einen teuren Parkplatz besorgt und bin ausgetreten.
Einen Golf hätte ich aus dem Home-Office heraus kaufen können.
Die oberste Kirchenleitung hat wegen der Flüchtlingsboote nicht mit
einer Austrittswelle gerechnet. Weil nicht sein kann, was...sie kam
aber. Keine Meldung, nirgends. Die Pfarrer wissen es aber besser. Fragt
ruhig mal nach...
Um Geld ging es nicht. Meine ehemalige Kirchensteuer geht samt und
sonders und aufgerundet, monatlich an eine befreundete Familie mit
größeren Finanzproblemen. Gespendet wird zielgerichtet, etwa vorgestern
für die evangelische Kirche auf Rügen, die vom Verfall bedroht ist.
Du bist anscheinend ein guter Mensch.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
F. W.
2020-06-02 10:45:30 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by F. W.
Genau deshalb habe ich die Last auf mich genommen, mir einen Tag
Urlaub abgespart, mich höchstpersönlich zum weit entfernten
Amtsgericht
Das Amtsgericht an deinem Wohnsitz hätte es sicherlich auch getan,
dann wärs auch höchstens ein halber Tag Urlaub gewesen. Aber so oder
so: herzlichen Glückwunsch.
Danke. Tatsächlich ist dieses Amtsgericht für mich zuständig und
befindet sich in einer nahezu parkplatzlosen Innenstadt.
Post by Der Habakuk.
Post by F. W.
begeben, mühsam einen teuren Parkplatz besorgt und bin ausgetreten.
Einen Golf hätte ich aus dem Home-Office heraus kaufen können.
Die oberste Kirchenleitung hat wegen der Flüchtlingsboote nicht mit
einer Austrittswelle gerechnet. Weil nicht sein kann, was...sie kam
aber. Keine Meldung, nirgends. Die Pfarrer wissen es aber besser.
Fragt ruhig mal nach...
Um Geld ging es nicht. Meine ehemalige Kirchensteuer geht samt und
sonders und aufgerundet, monatlich an eine befreundete Familie mit
größeren Finanzproblemen. Gespendet wird zielgerichtet, etwa
vorgestern für die evangelische Kirche auf Rügen, die vom Verfall
bedroht ist.
Du bist anscheinend ein guter Mensch.
Nicht besser als andere. Aber diese Kirche ist ein echtes Kleinod und
als ich am Sonntag sah, wie das Dach aussieht, da musste ich einfach
einen Schein einwerfen.

FW
Damit es weiter aufwärts geht - Dr. Merkel!
2020-06-02 18:59:48 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Der Habakuk.
Post by F. W.
Genau deshalb habe ich die Last auf mich genommen, mir einen Tag
Urlaub abgespart, mich höchstpersönlich zum weit entfernten
Amtsgericht
Das Amtsgericht an deinem Wohnsitz hätte es sicherlich auch getan,
dann wärs auch höchstens ein halber Tag Urlaub gewesen. Aber so oder
so: herzlichen Glückwunsch.
Danke. Tatsächlich ist dieses Amtsgericht für mich zuständig und
befindet sich in einer nahezu parkplatzlosen Innenstadt.
Eine linksgrüne Idiotenstadt eben, deren Politik Hand in Hand mit den
gottlosen Pfaffen geht, damit nur keiner aus der Antifa-Kirche austritt!

Jens
F. W.
2020-06-03 05:51:21 UTC
Permalink
Post by Damit es weiter aufwärts geht - Dr. Merkel!
Eine linksgrüne Idiotenstadt eben, deren Politik Hand in Hand mit
den gottlosen Pfaffen geht, damit nur keiner aus der Antifa-Kirche
austritt!
Ja, so könnte man das interpretieren. Tatsächlich haben Linksgrüne mit
der Kirche überwiegend nichts am Hut und sperren die Innenstadt gegen
Autos lieber, um gute Luft zu erzeugen.

Es waren allerdings die Regierungen Rüttgers und Laschet, die die
Digitalisierung der Amtsgerichte diesbezüglich gestoppt haben. "Der
Bischof nimmt den Politiker am Arm: 'Ich halt sie dumm, halt Du sie
arm'" (Bertold Brecht).

Meine Petition an den Landtag NRW wurde negativ beschieden. Ein
elektronischer Austritt aus der Kirchen wird auch in Zukunft nicht
möglich sein, schrieb mir der Petitionsausschuss.

Die wirklich wichtigen Probleme sind also gelöst. :-D

FW
Reichsbürger! Gebt Euer Stimmchen auch für Dr. Merkel!
2020-06-03 10:46:06 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Damit es weiter aufwärts geht - Dr. Merkel!
Eine linksgrüne Idiotenstadt eben, deren Politik Hand in Hand mit
den gottlosen Pfaffen geht, damit nur keiner aus der Antifa-Kirche
austritt!
Ja, so könnte man das interpretieren. Tatsächlich haben Linksgrüne mit
der Kirche überwiegend nichts am Hut und sperren die Innenstadt gegen
Autos lieber, um gute Luft zu erzeugen.
Frau Göring-Eckhardt (Grüne) ist eine hohe Kirchen-Repräsentantin. Auch
sonst sind PfarrerInnen meist linksgrün und predigen statt Jesus nur
Teddybärweitwurf übers Mittelmeer, Umweltschutz und pro linksgrüne Themen.

Jan
Damit es weiter aufwärts geht - Dr. Merkel!
2020-06-02 18:56:25 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Gernot Lauschhammer
Köln (dpa). Die katholische Kirche rechnet wegen der Corona-Krise
mit einer Rekordzahl an Austritten.
Unser Pfarrer rechnete mit einer Welle an Kirchenaustritten wegen der
Finanzierung der evangelischen Kirche von Schlepperbooten. Ich hielt es
für höchst unchristlich, Menschen durch eine Aussicht auf kostenlose
Einreise auf das offene Meer zu locken.
Genau deshalb habe ich die Last auf mich genommen, mir einen Tag Urlaub
abgespart, mich höchstpersönlich zum weit entfernten Amtsgericht
begeben, mühsam einen teuren Parkplatz besorgt und bin ausgetreten.
Einen Golf hätte ich aus dem Home-Office heraus kaufen können.
Die oberste Kirchenleitung hat wegen der Flüchtlingsboote nicht mit
einer Austrittswelle gerechnet. Weil nicht sein kann, was...sie kam
aber. Keine Meldung, nirgends. Die Pfarrer wissen es aber besser. Fragt
ruhig mal nach...
Um Geld ging es nicht. Meine ehemalige Kirchensteuer geht samt und
sonders und aufgerundet, monatlich an eine befreundete Familie mit
größeren Finanzproblemen. Gespendet wird zielgerichtet, etwa vorgestern
für die evangelische Kirche auf Rügen, die vom Verfall bedroht ist.
FW
Meinen Respekt hast Du, auch wenn man sagen könnte, daß Du mit Deinem
Austritt viel zu lange gewartet hast. Da gab es ganz andere
Gelegenheiten, wie die feministisch-blasphemische "Bibel in gerechter
Sprache", für die die EKD 400.000 Euros verpulvert hat. Deine
Kirchengroschen für Satan.

Jens
pacifico
2020-06-05 13:01:16 UTC
Permalink
Post by Gernot Lauschhammer
[...]
Jesus war nie Mitglied einer Kirche!
Jesus hat eine Kirche gegründet, wie du aus Mt 16:18 erkennen kannst.
Und auch Corona-Viren werden die Kirche Jesu Christi nicht überwältigen.

Gruß
pacifico
Der Habakuk.
2020-06-05 13:55:07 UTC
Permalink
Post by pacifico
[...] Jesus war nie Mitglied einer Kirche!
Jesus hat eine Kirche gegründet, wie du aus Mt 16:18 erkennen
kannst. Und auch Corona-Viren werden die Kirche Jesu Christi nicht
überwältigen.
Gruß pacifico
Im AT präfiguriert das hebräische Wort »kahal« das, was später
»Kirche« heißen wird, und meint Versammlung, Gemeinde, Schar v.a. der
Männer (vgl. Dt 9,10; 18.16)»Kahal Jahwe« ist Gottes Aufgebot (vgl. Dt
23,2ff.; Neh 13,1; Mi 2,5)2, zu dem seit Esra (5. Jh.)auch Frauen und
Kinder gehören.

Das Wort Kirche, vom altgriechischcn »kyriake« (»oikia«), bedeutet
»dem Herrn gehöriges Haus)«,
findet sich aber im griechischen NT noch nicht3. Zahlreich belegt ist
»ekklesia«; dem politischen Bereich entstammend, bezeichnet es die
öffentliche Versammlung/Gemeinde (vgl. Apg 19,32.40).
Der christliche Gebrauch knüpft eher beim AT und Judentum an und meint
das »endzeitliche Aufgebot«, d.h. »die Schar der von Gott als Mitte
und Kristallisationskern des endzeitlichen Gottesvolkes Berufenen
(vgl. 1 Kor 14,4; Phil 3,6)«4.
(1) Im Zentrum von Jesu Reden und Tun steht nicht die Kirche, sondern
Gottes Reich (-► Reich Gottes), in dessen Erwartung er eine
endzeitliche Glaubens-Sammlungsbewegung entfacht (vgl. Lk 12,49).
Er hat keine Sonder- oder Elitegemeinde gegründet;es entsteht um ihn
eine Nachfolge-Bewegung und eine Anhängerschaft aus Frauen und
Männern. Mit ihnen hält und lebt er Gemeinschaft. Gegen eine
Kirchengründung durch den historischen Jesus spricht sein auf Israel
ausgerichtetes Wirken sowie das weitgehende Fehlen von ekklesia in der
Jesusüberlieferung der Evangelien. Sie begegnet nur Mt 16,18; 18,17,
Belege, die die neuere Forschung nahezu einhellig als nachösterliche
theologische Verdichtung und Glaubensausdruck (-► Glaube) versteht."

Nur um dir mal eine andere Ansicht nahezubringen, Fauli.

(Lachmann, Adam, Eritter, Theologische Schlüsselbegriffe)
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Dr. Merkel - die Frau, der man vertrauen kann!
2020-06-05 20:08:53 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Im AT präfiguriert das hebräische Wort »kahal« das, was später
»Kirche« heißen wird, und meint Versammlung, Gemeinde, Schar v.a. der
Männer (vgl. Dt 9,10; 18.16)»Kahal Jahwe« ist Gottes Aufgebot (vgl. Dt
23,2ff.; Neh 13,1; Mi 2,5)2, zu dem seit Esra (5. Jh.)auch Frauen und
Kinder gehören.
Das Wort Kirche, vom altgriechischcn »kyriake« (»oikia«), bedeutet
»dem Herrn gehöriges Haus)«,
findet sich aber im griechischen NT noch nicht3. Zahlreich belegt ist
»ekklesia«; dem politischen Bereich entstammend, bezeichnet es die
öffentliche Versammlung/Gemeinde (vgl. Apg 19,32.40).
Der christliche Gebrauch knüpft eher beim AT und Judentum an und meint
das »endzeitliche Aufgebot«, d.h. »die Schar der von Gott als Mitte
und Kristallisationskern des endzeitlichen Gottesvolkes Berufenen
(vgl. 1 Kor 14,4; Phil 3,6)«4.
(1) Im Zentrum von Jesu Reden und Tun steht nicht die Kirche, sondern
Gottes Reich (-► Reich Gottes), in dessen Erwartung er eine
endzeitliche Glaubens-Sammlungsbewegung entfacht (vgl. Lk 12,49).
Er hat keine Sonder- oder Elitegemeinde gegründet;es entsteht um ihn
eine Nachfolge-Bewegung und eine Anhängerschaft aus Frauen und
Männern. Mit ihnen hält und lebt er Gemeinschaft. Gegen eine
Kirchengründung durch den historischen Jesus spricht sein auf Israel
ausgerichtetes Wirken sowie das weitgehende Fehlen von ekklesia in der
Jesusüberlieferung der Evangelien. Sie begegnet nur Mt 16,18; 18,17,
Belege, die die neuere Forschung nahezu einhellig als nachösterliche
theologische Verdichtung und Glaubensausdruck (-► Glaube) versteht."
Nur um dir mal eine andere Ansicht nahezubringen, Fauli.
(Lachmann, Adam, Eritter, Theologische Schlüsselbegriffe)
Viel Wahres, sehr gut! Jetzt wird aber der Zander den Herzkasper kriegen.

Otto
Von Triumph zu Triumph eilt Dr. Merkel
2020-06-05 19:18:09 UTC
Permalink
Post by pacifico
Post by Gernot Lauschhammer
[...]
Jesus war nie Mitglied einer Kirche!
Jesus hat eine Kirche gegründet, wie du aus Mt 16:18 erkennen kannst.
18 Und ich sage dir auch: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich
meine Gemeinde bauen, und die Pforten der Hölle sollen sie nicht
überwältigen.


Das Wort für Kirche/Gemeinde/Versammlung ist 'ekklesia'. Das bedeutet:
'die Menge der von Gott aus der ungläubigen Welt Herausgerufenen'. Das
ist also jeder, der zum Glauben an Christus gefunden hat. Es ist aber
weder eine Organisation, noch ein Gebäude.

Karl
Triumph des Grillens
2020-06-05 19:25:55 UTC
Permalink
Post by Von Triumph zu Triumph eilt Dr. Merkel
Und ich sage dir auch: Du bist Petrus
Ähh nein, ich bin eigentlich der Eberhard.


Eberhard
Peter Zander
2020-06-06 05:53:38 UTC
Permalink
Post by Von Triumph zu Triumph eilt Dr. Merkel
Post by pacifico
Post by Gernot Lauschhammer
Jesus war nie Mitglied einer Kirche!
Jesus hat eine Kirche gegründet, wie du aus Mt 16:18 erkennen kannst.
18 Und ich sage dir auch: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich
meine Gemeinde bauen, und die Pforten der Hölle sollen sie nicht
überwältigen.
'die Menge der von Gott aus der ungläubigen Welt Herausgerufenen'. Das
ist also jeder, der zum Glauben an Christus gefunden hat. Es ist aber
weder eine Organisation, noch ein Gebäude.
Welche religiöse Gemeinschaft sich Jesus erhofft hat, die in Erwartung
des Endes aller Dinge leben sollte, und an die er Forderung stellte,
wie auch das Lieben selbst der Feinde, beschrieb Jesus mit diesen
Wirten:

"Fürchte dich nicht, du kleine Herde, denn es hat eurem Vater wohl
gefallen, euch das Reich zu geben. Verkauft eure Habe und gebt
Almosen; macht euch Beutel, die nicht veralten, einen unvergänglichen
Schatz in den Himmeln, wo kein Dieb sich naht und keine Motte
zerstört. Denn wo euer Schatz ist, da wird auch euer Herz sein." (Luk.
12, 32-34)

Natürlich teil im Jetzt kaum ein Christ all seinen Besitz mit den
Armen noch liebt er seine Feinde. Wenn damals aber das Ende aller
Dinge eingetroffen wäre, dann wäre es natürlich sinnlos gewesen, sich
für eigenen Wohlstand noch abzuschuften und gegen Feinde zu kämpfen.
Wer nicht anerkennen will, dass Jesus all seine Forderungen im
Irr-Glauben stellte, dass er noch zu Lebzeiten seiner Zuhörer das
Letzte Gericht wird, der klammert sich an einen Eiferer und
gescheiterten Weltuntergangs-Propheten.

Loading...