Discussion:
Liebet euren Faulschlamm
Add Reply
c***@gmail.com
2020-01-23 16:05:25 UTC
Antworten
Permalink
Die Theodizeefrage heute lautet: Warum lässt Gott der Herr Gutes und Böses reifen und heranwachsen bis zur Ewigen Ernte? Warum ist er so geduldig und langmütig mit uns? Müssen wir dann nicht auch geduldig und langmütig sein mit den Faulschlamms dieser Welt? Ist Menschenwürde und Freiheit nur unsere eigene Menschenwürde und Freiheit? Oder müssen wir den Faulschlamm lieben wie uns selbst? Müssen wir nicht auch Böses durch Gutes überwinden? Oder warum können wir den Teufel nicht mit Beelzebub austreiben?
Thomas Eichel
2020-01-23 17:33:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by c***@gmail.com
Die Theodizeefrage heute lautet: Warum lässt Gott der Herr Gutes und
Böses reifen und heranwachsen bis zur Ewigen Ernte? Warum ist er so
geduldig und langmütig mit uns? Müssen wir dann nicht auch geduldig
und langmütig sein mit den Faulschlamms dieser Welt? Ist
Menschenwürde und Freiheit nur unsere eigene Menschenwürde und
Freiheit? Oder müssen wir den Faulschlamm lieben wie uns selbst?
Müssen wir nicht auch Böses durch Gutes überwinden? Oder warum können
wir den Teufel nicht mit Beelzebub austreiben?
Also, laut wikipedia kann Faulschlamm durchaus nützlich sein:

"In der Geologie werden sie mit anderen organikreichen Sedimenten unter
dem Oberbegriff Mudden zusammengefasst. Sie gelten als ein frühes
Stadium auf dem Weg der Umwandlung von Biomasse in fossile Brennstoffe,
speziell in Erdöl und Erdgas."

"...werden fossile Faulschlämme jedoch meist als Schwarztonstein oder
Schwarzpelit angesprochen. ... Zudem können Schwarzschiefer mit
wertvollen Metallen, beispielsweise Kupfer, Uran und Vanadium,
angereichert sein."

"... bieten Faulschlämme ein exzellentes Milieu zur Überlieferung von
Fossilien. Tatsächlich sind viele Schwarztonsteine für ihre
spektakuläre Fossilerhaltung berühmt."

"Sapropel- bzw. Faulschlammkohle entsteht im Randbereich einer
Humuskohle, wo die Bildungsbedingungen nicht mehr optimal sind"

Davon gehe ich auch aus. ;)

"Die weiche Sapropelkohle eignet sich zum Schnitzen von Figuren, wobei
traditionelle Schnitzereien zumeist bergbauliche Motive zeigen."

"Die Themen der in Oberschlesien hergestellten Kohleplastiken stammen
meist aus dem Leben und der Arbeit der Bergleute oder haben religiöse
Motive (z.B. Darstellungen des Papstes oder der Heiligen Barbara,"

http://www.ballestrem.de/Kennelkohle.html

Das dürfte ihm allerdings weniger gefallen. :)
Edelmann Erbsig
2020-01-23 22:29:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Thomas Eichel
"In der Geologie werden sie mit anderen organikreichen Sedimenten unter
dem Oberbegriff Mudden zusammengefasst. Sie gelten als ein frühes
Stadium auf dem Weg der Umwandlung von Biomasse in fossile Brennstoffe,
speziell in Erdöl und Erdgas."
Ob es Fauli gefiele, wenn man aus ihm Diesel machte?
Ich glaube schon!

Erbsig
Edelmann Erbsig
2020-01-23 22:32:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by c***@gmail.com
Die Theodizeefrage heute lautet: Warum lässt Gott der Herr Gutes und
Böses reifen und heranwachsen bis zur Ewigen Ernte? Warum ist er so
geduldig und langmütig mit uns? Müssen wir dann nicht auch geduldig
und langmütig sein mit den Faulschlamms dieser Welt? Ist
Menschenwürde und Freiheit nur unsere eigene Menschenwürde und
Freiheit? Oder müssen wir den Faulschlamm lieben wie uns selbst?
Müssen wir nicht auch Böses durch Gutes überwinden? Oder warum können
wir den Teufel nicht mit Beelzebub austreiben?
Faulschlamm ist das Gewissen des Usenets. Er hält den Katholiken und
anderen Atheisten immer wieder das Evangelium vor, damit diese darauf
scheißen können.

Erbsig
Jasper Rübsam
2020-01-23 22:55:26 UTC
Antworten
Permalink
Post by Edelmann Erbsig
Faulschlamm ist das Gewissen des Usenets.
Ich mag den Faulschlamm
Post by Edelmann Erbsig
Er hält den Katholiken und anderen Atheisten immer wieder
das Evangelium vor, damit diese darauf scheißen können.
weil ich gerne scheißen gehe.


Jasper
Der Fläschchen-Nuckler
2020-01-23 23:01:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jasper Rübsam
Post by Edelmann Erbsig
Faulschlamm ist das Gewissen des Usenets.
Ich mag den Faulschlamm
Kannst aufhören, er bekommt schon genug Anträge von heiratswilligen
Schwulen und Transen.
Post by Jasper Rübsam
Post by Edelmann Erbsig
Er hält den Katholiken und anderen Atheisten immer wieder
das Evangelium vor, damit diese darauf scheißen können.
weil ich gerne scheißen gehe.
Du bist eben ein Scheißkerl.

Felix

Loading...