Discussion:
Großbrand in Kathedrale von Nantes
Add Reply
Fred
2020-07-18 07:58:51 UTC
Antworten
Permalink
Es brennen in Frankreich mittlerweile zu viele Kirchen in zu
kurzer Zeit als das es noch Zufälle sein könnten.

Insgesamt 1.063 „antichristliche Attacken“ wurden vergangenes
(2019) Jahr in Frankreich registriert, berichtet die Welt am
Sonntag (WamS).

„Die Zahl ist im Vergleich zu 2017 gestiegen, da waren es
878 Angriffe. Im Vergleich dazu wurden rund hundert
Synagogen und Moscheen geschändet.“

Oft handele es sich um Jugendliche, die sich in Kirchen
verhielten wie auf einem Spielplatz, berichten Priester.
Roland Berger
2020-07-18 08:06:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fred
Es brennen in Frankreich mittlerweile zu viele Kirchen in zu
kurzer Zeit als das es noch Zufälle sein könnten.
Die Is geht nach und nach gegen die christlichen Symbole vor. Die
deutschen Grünen und Linken wird das freuen. Der Islam breitet sich aus.
Gewaltsam, wie immer.
Ottos Fressbude am Malteserplatz
2020-07-18 10:29:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fred
Es brennen in Frankreich mittlerweile zu viele Kirchen in zu
kurzer Zeit als das es noch Zufälle sein könnten.
Insgesamt 1.063 „antichristliche Attacken“ wurden vergangenes
(2019) Jahr in Frankreich registriert, berichtet die Welt am
Sonntag (WamS).
Ein YouTube-Kommentaror meint >
< :

"2018 brannten 32 Kirchen in Frankreich. Wie die Bilanz 2019 aussieht weiß
ich leider nicht. Weitere Kirchenbrände 2019 in Frankreich: Anfang 2019
brannte in Grenoble die Kirche Saint-Jacques. Die Anarchistengruppe „Des
courts-circuits“ bekannte sich zur Brandstiftung. Die Polizei geht
allerdings nicht von einem Anschlag aus. Im März brannte es dann in der
Kirche Saint-Sulpice im sechsten Pariser Arrondissement. Und allein im April
gab es ja mindestens zwei Ereignisse"

Die Politik sagt gar nichts, die Medien auffällig wenig. Im Gegensatz zum
Reichtagsbrand damals.
Ein Darkroom-Stöhner
2020-07-18 20:21:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fred
Es brennen in Frankreich mittlerweile zu viele Kirchen in zu
kurzer Zeit als das es noch Zufälle sein könnten.
Die mittelalterliche Elektrik in den Kathedralen ist eben marode. Zu
Luthers Zeiten legte man eben noch keinen Schutzleiter und keine
DIN-Schukosteckdosen. Und wenn der heutige Pfaffe dann in seinem Kabuff
den 2-Meter-Plasmafernseher anschmeißt, dann brennt es eben schnell.

Iwan
klaus reile
2020-07-19 08:26:31 UTC
Antworten
Permalink
Am Sat, 18 Jul 2020 23:21:25 +0300
schrieb Ein Darkroom-Stöhner
Post by Ein Darkroom-Stöhner
Post by Fred
Es brennen in Frankreich mittlerweile zu viele Kirchen in zu
kurzer Zeit als das es noch Zufälle sein könnten.
Die mittelalterliche Elektrik in den Kathedralen ist eben marode. Zu
Luthers Zeiten legte man eben noch keinen Schutzleiter und keine
DIN-Schukosteckdosen. Und wenn der heutige Pfaffe dann in seinem
Kabuff den 2-Meter-Plasmafernseher anschmeißt, dann brennt es eben
schnell.
Iwan
Sehr oft, was sag ich, also meistens fängt es dann auch immer an drei
Stellen gleichzeitig an zu brennen.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
noebbes
2020-07-19 09:54:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Am Sat, 18 Jul 2020 23:21:25 +0300
schrieb Ein Darkroom-Stöhner
Post by Ein Darkroom-Stöhner
Post by Fred
Es brennen in Frankreich mittlerweile zu viele Kirchen in zu
kurzer Zeit als das es noch Zufälle sein könnten.
Die mittelalterliche Elektrik in den Kathedralen ist eben marode. Zu
Luthers Zeiten legte man eben noch keinen Schutzleiter und keine
DIN-Schukosteckdosen. Und wenn der heutige Pfaffe dann in seinem
Kabuff den 2-Meter-Plasmafernseher anschmeißt, dann brennt es eben
schnell.
Iwan
Sehr oft, was sag ich, also meistens fängt es dann auch immer an drei
Stellen gleichzeitig an zu brennen.
An *mindestens* drei Stellen gleichzeitig.
klaus reile
2020-07-19 10:18:24 UTC
Antworten
Permalink
Am Sun, 19 Jul 2020 11:54:56 +0200
Post by noebbes
Post by klaus reile
Am Sat, 18 Jul 2020 23:21:25 +0300
schrieb Ein Darkroom-Stöhner
Post by Ein Darkroom-Stöhner
Post by Fred
Es brennen in Frankreich mittlerweile zu viele Kirchen in zu
kurzer Zeit als das es noch Zufälle sein könnten.
Die mittelalterliche Elektrik in den Kathedralen ist eben marode.
Zu Luthers Zeiten legte man eben noch keinen Schutzleiter und keine
DIN-Schukosteckdosen. Und wenn der heutige Pfaffe dann in seinem
Kabuff den 2-Meter-Plasmafernseher anschmeißt, dann brennt es eben
schnell.
Iwan
Sehr oft, was sag ich, also meistens fängt es dann auch immer an
drei Stellen gleichzeitig an zu brennen.
An *mindestens* drei Stellen gleichzeitig.
In Duisburg brannte vor Jahren mal ein Tanklager. In den Tanks waren
hauptsächlich Schwer- und Altöl. Die Flammen, die sie gestern im TV
zeigten, sahen denen in Dbg. (natürlich kleiner) sehr ähnlich. Also ich
fand das schon etwas komisch.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
noebbes
2020-07-19 13:19:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Am Sun, 19 Jul 2020 11:54:56 +0200
Post by noebbes
Post by klaus reile
Am Sat, 18 Jul 2020 23:21:25 +0300
schrieb Ein Darkroom-Stöhner
Post by Ein Darkroom-Stöhner
Post by Fred
Es brennen in Frankreich mittlerweile zu viele Kirchen in zu
kurzer Zeit als das es noch Zufälle sein könnten.
Die mittelalterliche Elektrik in den Kathedralen ist eben marode.
Zu Luthers Zeiten legte man eben noch keinen Schutzleiter und keine
DIN-Schukosteckdosen. Und wenn der heutige Pfaffe dann in seinem
Kabuff den 2-Meter-Plasmafernseher anschmeißt, dann brennt es eben
schnell.
Iwan
Sehr oft, was sag ich, also meistens fängt es dann auch immer an
drei Stellen gleichzeitig an zu brennen.
An *mindestens* drei Stellen gleichzeitig.
In Duisburg brannte vor Jahren mal ein Tanklager. In den Tanks waren
hauptsächlich Schwer- und Altöl. Die Flammen, die sie gestern im TV
zeigten, sahen denen in Dbg. (natürlich kleiner) sehr ähnlich. Also ich
fand das schon etwas komisch.
<Ironie an>
In französischen Kathdralen lagern üblicherweise immer grössere Mengen
an Diesel und/oder Heizöl. Auch mit Leinöl getränkte Lappen liegen dort
gerne mal herum.
<Ironie aus>
Heinz Brückner
2020-07-19 13:55:01 UTC
Antworten
Permalink
am Sun, 19 Jul 2020 10:26:31 +0200 schrieb klaus reile
Post by klaus reile
Post by Ein Darkroom-Stöhner
Die mittelalterliche Elektrik in den Kathedralen ist eben marode. Zu
Luthers Zeiten legte man eben noch keinen Schutzleiter und keine
DIN-Schukosteckdosen. Und wenn der heutige Pfaffe dann in seinem
Kabuff den 2-Meter-Plasmafernseher anschmeißt, dann brennt es eben
schnell.
Iwan
Sehr oft, was sag ich, also meistens fängt es dann auch immer an drei
Stellen gleichzeitig an zu brennen.
Kommt darauf an, wie viele Verlängerungsschnüre und Steckerleisten
der durchschnittliche Pfaffe aus der Sakristei bis zu seiner Höhle
am Laufen hat.

HeB
--
Wir leben in einem Affenland. Und zwar Schlar~
NSU-Prinzessin
2020-07-19 16:14:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Brückner
am Sun, 19 Jul 2020 10:26:31 +0200 schrieb klaus reile
Post by klaus reile
Post by Ein Darkroom-Stöhner
Die mittelalterliche Elektrik in den Kathedralen ist eben marode. Zu
Luthers Zeiten legte man eben noch keinen Schutzleiter und keine
DIN-Schukosteckdosen. Und wenn der heutige Pfaffe dann in seinem
Kabuff den 2-Meter-Plasmafernseher anschmeißt, dann brennt es eben
schnell.
Iwan
Sehr oft, was sag ich, also meistens fängt es dann auch immer an drei
Stellen gleichzeitig an zu brennen.
Kommt darauf an, wie viele Verlängerungsschnüre und Steckerleisten
der durchschnittliche Pfaffe aus der Sakristei bis zu seiner Höhle
am Laufen hat.
HeB
Mindestens drei billige China-Steckerleisten, denn das Feuer begann an
drei Stellen gleichzeitig.

NSU Prinz

Loading...