Discussion:
Gespräch über Lockerung des Gottesdienstverbots
Add Reply
Luther Lukenarsch
2020-04-17 19:40:29 UTC
Antworten
Permalink
Berlin (dpa). Das im Kampf gegen das Coronavirus verhängte
Gottesdienstverbot ist heute Thema eines Treffens in Berlin.
Innen-Staatssekretär Markus Kerber kommt mit Vertretern der
verschiedenen Religionsgemeinschaften zusammen. Bei dem
Gedankenaustausch soll es unter anderem darum gehen, wie Begräbnisse in
Zeiten der Corona-Pandemie stattfinden und ob Gottesdienste künftig
unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt werden können.



Der antichristliche Staat entscheidet, wann sich Christen versammeln
dürfen, und diese ganzen Scheinchristen folgen brav dem Antichristen.

LL
Siegfrid Breuer
2020-04-17 20:09:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Luther Lukenarsch
Berlin (dpa). Das im Kampf gegen das Coronavirus verhängte
Gottesdienstverbot ist heute Thema eines Treffens in Berlin.
Das muss schliesslich vor Ramadanbeginn durch sein, dass sich
Christen wieder zum Gottesdienst treffen duerfen, schon, damit
die Kuffnucken auf gleiches Recht pochen koennen zu ihren
religioesen Gruppenvoellereien nach Sonnenuntergang!
--
Post by Luther Lukenarsch
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

t***@yahoo.com
2020-04-18 07:45:54 UTC
Antworten
Permalink
On Fri, 17 Apr 2020 22:40:29 +0300, Luther Lukenarsch
Post by Luther Lukenarsch
Der antichristliche Staat entscheidet, wann sich Christen versammeln
dürfen, und diese ganzen Scheinchristen folgen brav dem Antichristen.
Der antichristliche Staat summiert "Gottesdienst" unter "Versammlung"
und macht richtigerweise eben keine Unterscheidung. Und Versammlungen
sind zur Zeit nicht erlaubt. Läuft alles richtig.

m.f.G.
Martin
Der harte Gegenschlag
2020-04-18 09:01:04 UTC
Antworten
Permalink
Post by t***@yahoo.com
On Fri, 17 Apr 2020 22:40:29 +0300, Luther Lukenarsch
Post by Luther Lukenarsch
Der antichristliche Staat entscheidet, wann sich Christen versammeln
dürfen, und diese ganzen Scheinchristen folgen brav dem Antichristen.
Der antichristliche Staat summiert "Gottesdienst" unter "Versammlung"
und macht richtigerweise eben keine Unterscheidung. Und Versammlungen
sind zur Zeit nicht erlaubt. Läuft alles richtig.
Die Bibel nennt es auch Versammlung. "Gottesdienst" ist Sektensprech.
Damit wollen sie andeuten, daß die Massenabzocke und Massenverarschung
der falschen Kirchen irgend ein "guter Dienst für Gott" wäre.
"Gottesdienste" sind aber Gott ein Greuel.

G.
Simson Sehnischt
2020-04-18 09:31:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by t***@yahoo.com
On Fri, 17 Apr 2020 22:40:29 +0300, Luther Lukenarsch
Post by Luther Lukenarsch
Der antichristliche Staat entscheidet, wann sich Christen versammeln
dürfen, und diese ganzen Scheinchristen folgen brav dem Antichristen.
Der antichristliche Staat summiert "Gottesdienst" unter "Versammlung"
und macht richtigerweise eben keine Unterscheidung. Und Versammlungen
sind zur Zeit nicht erlaubt. Läuft alles richtig.
Eben. Und dem Virus ist es egal, ob das "Versammlung" oder
"Gottesdienst" genant wird.
Christen versammeln sich und geben einen Feuchten auf Viren. Denn das
Leben für Christen kann nach dem Tode nur tausendmal besser werden.
Angst müssen nur die Atheisten haben.

Simson
Martin S.
2020-04-18 10:54:42 UTC
Antworten
Permalink
* Simson Sehnischt schrieb am 18.04.2020:¨
Post by Simson Sehnischt
Post by t***@yahoo.com
On Fri, 17 Apr 2020 22:40:29 +0300, Luther Lukenarsch
Post by Luther Lukenarsch
Der antichristliche Staat entscheidet, wann sich Christen versammeln
dürfen, und diese ganzen Scheinchristen folgen brav dem Antichristen.
Der antichristliche Staat summiert "Gottesdienst" unter "Versammlung"
und macht richtigerweise eben keine Unterscheidung. Und Versammlungen
sind zur Zeit nicht erlaubt. Läuft alles richtig.
Eben. Und dem Virus ist es egal, ob das "Versammlung" oder
"Gottesdienst" genant wird.
Christen versammeln sich und geben einen Feuchten auf Viren. Denn das
Leben für Christen kann nach dem Tode nur tausendmal besser werden.
Angst müssen nur die Atheisten haben.
Ja dann. Seltsam nur, dass "Christen" gerne in diesem Leben leben und
sich nicht längst daraus "verabschiedet" haben.
--
Gruss,
m.s.
Franz Glaser
2020-04-18 11:13:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by Martin S.
Post by Simson Sehnischt
Christen versammeln sich und geben einen Feuchten auf Viren. Denn das
Leben für Christen kann nach dem Tode nur tausendmal besser werden.
Angst müssen nur die Atheisten haben.
Ja dann. Seltsam nur, dass "Christen" gerne in diesem Leben leben und
sich nicht längst daraus "verabschiedet" haben.
--
Gruss,
m.s.
Was auch immer im Gangliengewirr der Klugscheißer (von deiner Sorte)
über "Christen" herumkrabbelt, halte ich für irrelevant.

Die Evolution braucht halt() allerlei Irrtümer, bevor sie wieder
weiterkommt :-)


GL
--
In einer Demokratie gilt das Dreimächtesystem (die Gewaltenteilung):
a) das Volk allein, repräsentiert vom Parlament, schreibt die Gesetze.
b) die Gerichte urteilen nach den Gesetzen und nach sonst nichts.
c) die Regierungshierarchie verwaltet und hält sich an die Gesetze.
.. IN DER PRAXIS gibt es nirgends auf der Erde eine Demokratie :-(
Martin S.
2020-04-18 14:08:15 UTC
Antworten
Permalink
* Franz Glaser schrieb am 18.04.2020:¨
Post by Franz Glaser
Post by Martin S.
Post by Simson Sehnischt
Christen versammeln sich und geben einen Feuchten auf Viren. Denn das
Leben für Christen kann nach dem Tode nur tausendmal besser werden.
Angst müssen nur die Atheisten haben.
Ja dann. Seltsam nur, dass "Christen" gerne in diesem Leben leben und
sich nicht längst daraus "verabschiedet" haben.
Was auch immer im Gangliengewirr der Klugscheißer (von deiner Sorte)
über "Christen" herumkrabbelt, halte ich für irrelevant.
Ach, bin ja wieder im Usenet - da werden Beleidigungen mit Argumenten
verwechselt, hatte ich ganz vergessen.
--
Gruss,
m.s.
Franz Glaser
2020-04-22 09:07:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by Martin S.
Post by Franz Glaser
Post by Martin S.
Post by Simson Sehnischt
Christen versammeln sich und geben einen Feuchten auf Viren. Denn das
Leben für Christen kann nach dem Tode nur tausendmal besser werden.
Angst müssen nur die Atheisten haben.
Ja dann. Seltsam nur, dass "Christen" gerne in diesem Leben leben und
sich nicht längst daraus "verabschiedet" haben.
Was auch immer im Gangliengewirr der Klugscheißer (von deiner Sorte)
über "Christen" herumkrabbelt, halte ich für irrelevant.
Ach, bin ja wieder im Usenet - da werden Beleidigungen mit Argumenten
verwechselt, hatte ich ganz vergessen.
Der Fred ist aufschlussreich in dem Zusammenhang: was gilt als
Beleidigung und was steht jemand deshalb rangmäßig von oben herab
zu, weil er sich für was Bessers hält und davon abgeleitet: was
versteht der selbe "obere" als Beleidigung "von unten" :-)

Wenns nicht sooo deppert wär, dann wärs zum Lachen.


GL
--
In einer Demokratie gilt das Dreimächtesystem (die Gewaltenteilung):
a) das Volk allein, repräsentiert vom Parlament, schreibt die Gesetze.
b) die Gerichte urteilen nach den Gesetzen und nach sonst nichts.
c) die Regierungshierarchie verwaltet und hält sich an die Gesetze.
.. IN DER PRAXIS gibt es nirgends auf der Erde eine Demokratie :-(
Elmar Lodenschal-Hüftschwung
2020-04-18 21:06:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Martin S.
Post by Simson Sehnischt
Eben. Und dem Virus ist es egal, ob das "Versammlung" oder
"Gottesdienst" genant wird.
Christen versammeln sich und geben einen Feuchten auf Viren. Denn das
Leben für Christen kann nach dem Tode nur tausendmal besser werden.
Angst müssen nur die Atheisten haben.
Ja dann. Seltsam nur, dass "Christen" gerne in diesem Leben leben und
sich nicht längst daraus "verabschiedet" haben.
99 % der "Christen" sind (Tauf-)Scheinchristen. Und der Rest ist hier,
um als Botschafter Gottes die Gottlosen in den Himmel einzuladen.
"Abberufen" tut nur Gott.

Elmar
Elmar Lodenschal-Hüftschwung
2020-04-18 21:13:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by Martin S.
Ja dann. Seltsam nur, dass "Christen" gerne in diesem Leben leben und
sich nicht längst daraus "verabschiedet" haben.
Vor allem die Pfaffen. Die Kardinäle und Päpste sind eine besonders
langlebige Rasse. Siehe auch den pensionierten Papst Benedikt, der
schlappe 93 Jahre alt ist.
Katholiken sind keine Christen, sondern falsche Brüder und Bauernfänger.

Böse werden oft sehr alt, wie die Kofferträger und Köche beim
österreichischen Gefreiten z.B.

Elmar
noebbes
2020-04-18 13:01:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Simson Sehnischt
Christen versammeln sich und geben einen Feuchten auf Viren. Denn das
Leben für Christen kann nach dem Tode nur tausendmal besser werden.
Angst müssen nur die Atheisten haben.
Das wirft jetzt allerdings die Frage auf warum Christen nicht massenhaft
Suizid begehen wenn sie es nach ihrem Tod doch tausendmal besser haben.
Die meisten scheinen diesen Blödsinn wohl doch nicht so recht zu
glauben, Du selbst ja offensichtlich auch nicht.
Elmar Lodenschal-Hüftschwung
2020-04-18 21:11:04 UTC
Antworten
Permalink
Post by noebbes
Post by Simson Sehnischt
Christen versammeln sich und geben einen Feuchten auf Viren. Denn das
Leben für Christen kann nach dem Tode nur tausendmal besser werden.
Angst müssen nur die Atheisten haben.
Das wirft jetzt allerdings die Frage auf warum Christen nicht massenhaft
Suizid begehen wenn sie es nach ihrem Tod doch tausendmal besser haben.
Einerseits müssen sie hier Gottes Wort lernen, andererseits sind sie
Botschafter Gottes und müssen das Evangelium der Gnade verbreiten.
Post by noebbes
Die meisten scheinen diesen Blödsinn wohl doch nicht so recht zu
glauben, Du selbst ja offensichtlich auch nicht.
99 % der Christen sind gar keine. Entweder "reingeboren" (Tradition), in
Sekten (z.B. Katholizismus, Protestantismus, Charismatismus, Zeugen
Jehovas, Mormonen, Baptisten, Methodisten etc.) oder Sozialchristen, die
mit netten Leuten einen Kaffee trinken wollen, denen Christus aber glatt
am Hintern vorbeirauscht.

Elmar
Martin S.
2020-04-18 22:13:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Elmar Lodenschal-Hüftschwung
Post by noebbes
Post by Simson Sehnischt
Christen versammeln sich und geben einen Feuchten auf Viren. Denn das
Leben für Christen kann nach dem Tode nur tausendmal besser werden.
Angst müssen nur die Atheisten haben.
Das wirft jetzt allerdings die Frage auf warum Christen nicht massenhaft
Suizid begehen wenn sie es nach ihrem Tod doch tausendmal besser haben.
Einerseits müssen sie hier Gottes Wort lernen, andererseits sind sie
Botschafter Gottes und müssen das Evangelium der Gnade verbreiten.
Post by noebbes
Die meisten scheinen diesen Blödsinn wohl doch nicht so recht zu
glauben, Du selbst ja offensichtlich auch nicht.
99 % der Christen sind gar keine. Entweder "reingeboren" (Tradition), in
Sekten (z.B. Katholizismus, Protestantismus, Charismatismus, Zeugen
Jehovas, Mormonen, Baptisten, Methodisten etc.) oder Sozialchristen, die
mit netten Leuten einen Kaffee trinken wollen, denen Christus aber glatt
am Hintern vorbeirauscht.
Und jetzt fehlt noch, das denn ein "richtiger" Christ ist. Oder eben, die
sind schon gegangen...?

---
mfG, Martin
Erstschlagsdoktrin in deutschen Innenstädten
2020-04-19 09:10:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by Martin S.
Und jetzt fehlt noch, das denn ein "richtiger" Christ ist.
Kein Atheist, aber das Gegenteil von denen, die in "Kirchen" rumlungern.

Paul
Martin S.
2020-04-19 19:26:07 UTC
Antworten
Permalink
* Erstschlagsdoktrin in deutschen Innenstädten schrieb am 19.04.2020:¨
Post by Erstschlagsdoktrin in deutschen Innenstädten
Post by Martin S.
Und jetzt fehlt noch, das denn ein "richtiger" Christ ist.
Kein Atheist, aber das Gegenteil von denen, die in "Kirchen" rumlungern.
Hmm - was ist das Gegenteil von "in 'Kirchen' rumlungern"?
--
Gruss,
m.s.
Präventivangriffe sind friedenserhaltend
2020-04-19 21:31:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Martin S.
* Erstschlagsdoktrin in deutschen Innenstädten schrieb am 19.04.2020:¨
Post by Erstschlagsdoktrin in deutschen Innenstädten
Post by Martin S.
Und jetzt fehlt noch, das denn ein "richtiger" Christ ist.
Kein Atheist, aber das Gegenteil von denen, die in "Kirchen" rumlungern.
Hmm - was ist das Gegenteil von "in 'Kirchen' rumlungern"?
Bibel täglich selbst lesen.

Guido
Martin S.
2020-04-20 07:24:54 UTC
Antworten
Permalink
* Präventivangriffe sind friedenserhaltend schrieb am 19.04.2020:¨
Post by Präventivangriffe sind friedenserhaltend
Post by Martin S.
* Erstschlagsdoktrin in deutschen Innenstädten schrieb am 19.04.2020:¨
Post by Erstschlagsdoktrin in deutschen Innenstädten
Post by Martin S.
Und jetzt fehlt noch, das denn ein "richtiger" Christ ist.
Kein Atheist, aber das Gegenteil von denen, die in "Kirchen" rumlungern.
Hmm - was ist das Gegenteil von "in 'Kirchen' rumlungern"?
Bibel täglich selbst lesen.
Ok. Und wenn es Fragen gibt?
--
Gruss,
m.s.
Elmo Retz
2020-04-20 07:40:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Martin S.
* Präventivangriffe sind friedenserhaltend schrieb am 19.04.2020:¨
Post by Präventivangriffe sind friedenserhaltend
Post by Martin S.
* Erstschlagsdoktrin in deutschen Innenstädten schrieb am 19.04.2020:¨
Post by Erstschlagsdoktrin in deutschen Innenstädten
Post by Martin S.
Und jetzt fehlt noch, das denn ein "richtiger" Christ ist.
Kein Atheist, aber das Gegenteil von denen, die in "Kirchen" rumlungern.
Hmm - was ist das Gegenteil von "in 'Kirchen' rumlungern"?
Bibel täglich selbst lesen.
Ok. Und wenn es Fragen gibt?
Weiterlesen, denn jeder Christ hat den Heiligen Geist, das ist der Autor
der Bibel, in sich wohnen. Wenn die Zeit reif ist, öffnet der Heilige
Geist dem Leser diese unklaren Stellen.

Elmo
noebbes
2020-04-20 08:17:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by Elmo Retz
Post by Martin S.
* Präventivangriffe sind friedenserhaltend schrieb am 19.04.2020:¨
Post by Präventivangriffe sind friedenserhaltend
Post by Martin S.
* Erstschlagsdoktrin in deutschen Innenstädten schrieb am 19.04.2020:¨
Post by Erstschlagsdoktrin in deutschen Innenstädten
Post by Martin S.
Und jetzt fehlt noch, das denn ein "richtiger" Christ ist.
Kein Atheist, aber das Gegenteil von denen, die in "Kirchen" rumlungern.
Hmm - was ist das Gegenteil von "in 'Kirchen' rumlungern"?
Bibel täglich selbst lesen.
Ok. Und wenn es Fragen gibt?
Weiterlesen, denn jeder Christ hat den Heiligen Geist, das ist der Autor
der Bibel, in sich wohnen. Wenn die Zeit reif ist, öffnet der Heilige
Geist dem Leser diese unklaren Stellen.
Kann es sein das der eilige Geist hin und wieder über diese "unklaren
Stellen" den Körper verlässt? Ich meine - gesehen habe ich ja nichts
aber gerochen... mein lieber Schwan!
Elmo Retz
2020-04-20 09:37:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by noebbes
Post by Elmo Retz
Post by Martin S.
Ok. Und wenn es Fragen gibt?
Weiterlesen, denn jeder Christ hat den Heiligen Geist, das ist der Autor
der Bibel, in sich wohnen. Wenn die Zeit reif ist, öffnet der Heilige
Geist dem Leser diese unklaren Stellen.
Kann es sein das der eilige Geist hin und wieder über diese "unklaren
Stellen" den Körper verlässt? Ich meine - gesehen habe ich ja nichts
aber gerochen... mein lieber Schwan!
Bei Zanders erahntem Darmgötzen, wohl möglich.

Elmo
Martin S.
2020-04-21 06:44:25 UTC
Antworten
Permalink
* Elmo Retz schrieb am 20.04.2020:¨
Post by Elmo Retz
Post by Martin S.
* Präventivangriffe sind friedenserhaltend schrieb am 19.04.2020:¨
Post by Präventivangriffe sind friedenserhaltend
Post by Martin S.
* Erstschlagsdoktrin in deutschen Innenstädten schrieb am 19.04.2020:¨
Post by Erstschlagsdoktrin in deutschen Innenstädten
Post by Martin S.
Und jetzt fehlt noch, das denn ein "richtiger" Christ ist.
Kein Atheist, aber das Gegenteil von denen, die in "Kirchen" rumlungern.
Hmm - was ist das Gegenteil von "in 'Kirchen' rumlungern"?
Bibel täglich selbst lesen.
Ok. Und wenn es Fragen gibt?
Weiterlesen, denn jeder Christ hat den Heiligen Geist, das ist der Autor
der Bibel, in sich wohnen. Wenn die Zeit reif ist, öffnet der Heilige
Geist dem Leser diese unklaren Stellen.
Das scheint die Theorie zu sein. In Praxis aber, ich habe noch *nie*
einen Bibelkenner (auch solche, die sich dafür halten) gehört, der
gesagt hat: Das weiss ich (noch) nicht, da warte ich noch auf eine
Antwort vom HG.
--
Gruss,
m.s.
Auf zur Frauendemo!
2020-04-21 19:39:28 UTC
Antworten
Permalink
Post by Martin S.
* Elmo Retz schrieb am 20.04.2020:¨
Post by Elmo Retz
Post by Martin S.
* Präventivangriffe sind friedenserhaltend schrieb am 19.04.2020:¨
Post by Präventivangriffe sind friedenserhaltend
Post by Martin S.
* Erstschlagsdoktrin in deutschen Innenstädten schrieb am 19.04.2020:¨
Post by Erstschlagsdoktrin in deutschen Innenstädten
Post by Martin S.
Und jetzt fehlt noch, das denn ein "richtiger" Christ ist.
Kein Atheist, aber das Gegenteil von denen, die in "Kirchen" rumlungern.
Hmm - was ist das Gegenteil von "in 'Kirchen' rumlungern"?
Bibel täglich selbst lesen.
Ok. Und wenn es Fragen gibt?
Weiterlesen, denn jeder Christ hat den Heiligen Geist, das ist der Autor
der Bibel, in sich wohnen. Wenn die Zeit reif ist, öffnet der Heilige
Geist dem Leser diese unklaren Stellen.
Das scheint die Theorie zu sein. In Praxis aber, ich habe noch *nie*
einen Bibelkenner (auch solche, die sich dafür halten) gehört, der
gesagt hat: Das weiss ich (noch) nicht, da warte ich noch auf eine
Antwort vom HG.
Peter Zander ist auch ein Bibelkenner, aber er hat außer dem Weingeist
im Kühlschrank keinen anderen. Deshalb versteht er nicht das Geringste
in der Bibel.

Deine "Bibelkenner" sind entweder keine Christen oder sie sind arrogant
und aufgeblasen.

Gudrun
Peter Zander
2020-04-22 05:45:03 UTC
Antworten
Permalink
Post by Auf zur Frauendemo!
Post by Martin S.
Das scheint die Theorie zu sein. In Praxis aber, ich habe noch *nie*
einen Bibelkenner (auch solche, die sich dafür halten) gehört, der
gesagt hat: Das weiss ich (noch) nicht, da warte ich noch auf eine
Antwort vom HG.
Peter Zander ist auch ein Bibelkenner, aber er hat außer dem Weingeist
im Kühlschrank keinen anderen. Deshalb versteht er nicht das Geringste
in der Bibel.
Richtig, ich kann nicht verstehen, dass Christen einen laut Bibel
giftigsten Feind der Religionsfreiheit anbeten, der zwar das LIEBEN
selbst der Feinde gefordert hat, seinerseits aber ALLE Menschen
verdammt, die sich nicht zu seinem Gott bekehren und der als
alleiniger Weltenrichter deshalb diesen "Ungläubigen" Höllenstrafen
androht. Das ist primitivste Angsterzeugung, aber das wird den meisten
Christen gar nicht bewusst, die nur ihre Sündenerlösung erhoffen, aber
denen die Forderung Jesus am Arsch vorbei geht, seine Nächsten wie
sich selbst zu lieben und deshalb allen Besitz mit den Armen zu
teilen.

All das steht in der Bibel, aber Supermarkt- Christen interessiert nur
ihre Sündenerlösung, um in das Ewige Leben eingehen zu können und
halten sich ansonsten an das Wort des Mannes, der Überzeugt war, noch
zu LEBEN, wenn der gescheiterte Weltuntergangs-Prophet Jesus das
LETZTE Gericht abhält:

"Weissagungen verachtet nicht, prüft aber alles, das Gute haltet
fest!" (1. Tess. 5, 20-21)

An die Sündenerlösung glauben sie, aber die unmissverständliche
Androhung in Matth. 25, 41-46 der Ewigen Pein im Feuer für die
Menschen, die ihre Nächsten nicht wie sich selbst geliebt und deshalb
allen Besitz mit den Armen geteilt haben, halten sie nicht für gut und
halten deshalb an ihr nicht fest ;-)
Hans
2020-04-22 07:26:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Zander
Post by Auf zur Frauendemo!
Post by Martin S.
Das scheint die Theorie zu sein. In Praxis aber, ich habe noch *nie*
einen Bibelkenner (auch solche, die sich dafür halten) gehört, der
gesagt hat: Das weiss ich (noch) nicht, da warte ich noch auf eine
Antwort vom HG.
Peter Zander ist auch ein Bibelkenner, aber er hat außer dem Weingeist
im Kühlschrank keinen anderen. Deshalb versteht er nicht das Geringste
in der Bibel.
Richtig, ich kann nicht verstehen, dass Christen einen laut Bibel
giftigsten Feind der Religionsfreiheit anbeten, der zwar das LIEBEN
selbst der Feinde gefordert hat, seinerseits aber ALLE Menschen
verdammt, die sich nicht zu seinem Gott bekehren und der als
alleiniger Weltenrichter deshalb diesen "Ungläubigen" Höllenstrafen
androht. Das ist primitivste Angsterzeugung, aber das wird den meisten
Christen gar nicht bewusst, die nur ihre Sündenerlösung erhoffen, aber
denen die Forderung Jesus am Arsch vorbei geht, seine Nächsten wie
sich selbst zu lieben und deshalb allen Besitz mit den Armen zu
teilen.
All das steht in der Bibel, aber Supermarkt- Christen interessiert nur
ihre Sündenerlösung, um in das Ewige Leben eingehen zu können und
halten sich ansonsten an das Wort des Mannes, der Überzeugt war, noch
zu LEBEN, wenn der gescheiterte Weltuntergangs-Prophet Jesus das
"Weissagungen verachtet nicht, prüft aber alles, das Gute haltet
fest!" (1. Tess. 5, 20-21)
An die Sündenerlösung glauben sie, aber die unmissverständliche
Androhung in Matth. 25, 41-46 der Ewigen Pein im Feuer für die
Menschen, die ihre Nächsten nicht wie sich selbst geliebt und deshalb
allen Besitz mit den Armen geteilt haben, halten sie nicht für gut und
halten deshalb an ihr nicht fest ;-)
Für einen halbwegs denkfähigen Menschen ist all dieser religiöse
Schwachsinn eh kein Thema.
Aleppo-Honighandel
2020-04-22 12:46:37 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Für einen halbwegs denkfähigen Menschen ist all dieser religiöse
Schwachsinn eh kein Thema.
Komisch, daß Du aber immer wieder darauf antwortest. Es nagt also doch
in Dir.

Ali Bin-Sheitan
Aleppo-Honighandel
2020-04-22 12:44:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Zander
An die Sündenerlösung glauben sie, aber die unmissverständliche
Androhung in Matth. 25, 41-46 der Ewigen Pein im Feuer für die
Menschen, die ihre Nächsten nicht wie sich selbst geliebt und deshalb
allen Besitz mit den Armen geteilt haben, halten sie nicht für gut und
halten deshalb an ihr nicht fest ;-)
Gibt es für Supermarktchristen eigentlich einen Ablaß, wenn sie die
ständige Pein des Zandergeschwafels im Usenet ertragen müssen? Das ist
doch unmenschlich grausam!

Ali Bin-Sheitan
Peter Zander
2020-04-22 14:11:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Aleppo-Honighandel
Post by Peter Zander
An die Sündenerlösung glauben sie, aber die unmissverständliche
Androhung in Matth. 25, 41-46 der Ewigen Pein im Feuer für die
Menschen, die ihre Nächsten nicht wie sich selbst geliebt und deshalb
allen Besitz mit den Armen geteilt haben, halten sie nicht für gut und
halten deshalb an ihr nicht fest ;-)
Gibt es für Supermarktchristen eigentlich einen Ablaß, wenn sie die
ständige Pein des Zandergeschwafels im Usenet ertragen müssen? Das ist
doch unmenschlich grausam!
Ich habe doch Matth. 25, 41-46 nicht in die Bibel geschrieben, in der
laut der rkK sicher, getreu und ohne Irrtum die Wahrheit steht, die
Gott den Menschen, also auch Dir, mitteilen wollte. Wenn diese
Höllenstrafandrohung aber stimmt, wirst auch Du mit der Ewigen Pein im
Feuer bestraft und nur die sind von dieser Bestrafung ausgenommen, die
wie ich erkannt haben, warum Gott solch sadistische Rachsucht
unterstellt wird ;-)
F. W.
2020-04-22 05:55:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Luther Lukenarsch
Der antichristliche Staat entscheidet, wann sich Christen versammeln
dürfen, und diese ganzen Scheinchristen folgen brav dem
Antichristen.
Tja, manche sollte man sich versammeln lassen und anschließend 14 Tage
in Quarantäne schicken. Vielleicht verstehen sie dann endlich...

FW
Der Habakuk.
2020-04-22 06:00:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Luther Lukenarsch
Der antichristliche Staat entscheidet, wann sich Christen versammeln
dürfen, und diese ganzen Scheinchristen folgen brav dem
Antichristen.
Tja, manche sollte man sich versammeln lassen und anschließend 14 Tage
in Quarantäne schicken. Vielleicht verstehen sie dann endlich...
FW
Nach Matth. genügen Zwei und Gott ist mitten unter ihnen. Also kein
Problem. Außerdem gibt es doch diverse Gottesdienste, die per TV am
Sonntag, oder auch live gestreamt übers Internet empfangen werden
können. Und zumindest für den Ostersegen urbi et orbi hat doch schon
der ver(vor)letzte Papst entschieden, daß Segen und Ablaß auch per TV,
Radio und internet gilt. (Was immer Gott, so es ihn überhaupt geben
sollte, davon hält.)
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Hans
2020-04-22 07:27:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by F. W.
Post by Luther Lukenarsch
Der antichristliche Staat entscheidet, wann sich Christen versammeln
dürfen, und diese ganzen Scheinchristen folgen brav dem
Antichristen.
Tja, manche sollte man sich versammeln lassen und anschließend 14 Tage
in Quarantäne schicken. Vielleicht verstehen sie dann endlich...
FW
Nach Matth. genügen Zwei und Gott ist mitten unter ihnen. Also kein
Problem. Außerdem gibt es doch diverse Gottesdienste, die per TV am
Sonntag, oder auch live gestreamt übers Internet empfangen werden
können. Und zumindest für den Ostersegen urbi et orbi hat doch schon der
ver(vor)letzte Papst entschieden, daß Segen und Ablaß auch per TV, Radio
und internet gilt. (Was immer Gott, so es ihn überhaupt geben sollte,
davon hält.)
Egal, wie dieser Fluch "Urbi et Orbi" verbreitet wird - mir geht das
nicht einmal nicht am Arsch vorbei.
Aleppo-Honighandel
2020-04-22 12:47:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Egal, wie dieser Fluch "Urbi et Orbi" verbreitet wird - mir geht das
nicht einmal nicht am Arsch vorbei.
Doch, es trifft Dich mitten ins böse Herz, denn Du antwortest ja ständig
auf diese schwachsinnigen religiösen Threads.

Ali Bin-Sheitan
Hans
2020-04-22 18:31:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Aleppo-Honighandel
Post by Hans
Egal, wie dieser Fluch "Urbi et Orbi" verbreitet wird - mir geht das
nicht einmal nicht am Arsch vorbei.
Doch, es trifft Dich mitten ins böse Herz, denn Du antwortest ja ständig
auf diese schwachsinnigen religiösen Threads.
Weil Religion Schwachsinn ist.
Franz Glaser
2020-04-30 14:40:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Aleppo-Honighandel
Doch, es trifft Dich mitten ins böse Herz, denn Du antwortest ja ständig
auf diese schwachsinnigen religiösen Threads.
Weil Religion Schwachsinn ist.
No wenn du das _so_ hinaus trompetest, das Wort Schwachsinn :-)

Ich vergleiche die Pfaffen auf den Kanzeln mit den Journalisten
an den Schreibtischen und vor den Kameralinsen :-(

Die Pfaffen haben auch gewisse Bedrängnisse gehabt. Aber wohl
nicht, um der primitivsten Mehrheit mit Sensationen und Fiesitäten
nach dem Maul zu reden, um den Absatz der Gesangbücher zu steigern.


GL (Gruppen wieder teilweise hergestellt)
--
In einer Demokratie gilt das Dreimächtesystem (die Gewaltenteilung):
a) das Volk allein, repräsentiert vom Parlament, schreibt die Gesetze.
b) die Gerichte urteilen nach den Gesetzen und nach sonst nichts.
c) die Regierungshierarchie verwaltet und hält sich an die Gesetze.
.. IN DER PRAXIS gibt es nirgends auf der Erde eine Demokratie :-(
Aleppo-Honighandel
2020-04-22 12:39:06 UTC
Antworten
Permalink
Zwei Fragen an die Theologen hier:

- Hat zur Zeit auch die Church of Satan geschlossen?

- Haben auch die Versammlungen der politischen und wirtschaftlichen
Weltelite geschlossen, wo man gemeinsam Kinder vergewaltigt und opfert?

Es müssen sich doch alle an die Corona-Vorschriften halten! Sonst drohen
Strafen!

Ali Bin-Sheitan
Aleppo-Honighandel
2020-04-22 12:33:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Luther Lukenarsch
Der antichristliche Staat entscheidet, wann sich Christen versammeln
dürfen, und diese ganzen Scheinchristen folgen brav dem
Antichristen.
Tja, manche sollte man sich versammeln lassen und anschließend 14 Tage
in Quarantäne schicken. Vielleicht verstehen sie dann endlich...
FW
Was soll einem erretteten Christ schlimmstenfalls passieren? Er stirbt
und kommt in den Himmel! Super! Angst haben nur Leute, die Satan folgen.
Denn sie wissen, daß ihr Ziel die Hölle ist, und deshalb hängen sie an
ihrem kurzen Leben und semmeln sich eine Maske vor die Nase und gehen
allen Menschen aus dem Weg. Sie "selbstisolieren" sich in "Quarantäne".
Eben als Gefangene in Satans Netz.

Ali Bin-Sheitan
Friedhelm Waitzmann
2020-05-03 09:27:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Aleppo-Honighandel
Was soll einem erretteten Christ schlimmstenfalls passieren? Er stirbt
und kommt in den Himmel! Super! Angst haben nur Leute, die Satan folgen.
Denn sie wissen, daß ihr Ziel die Hölle ist, und deshalb hängen sie an
ihrem kurzen Leben und semmeln sich eine Maske vor die Nase
Die Maske vor der Nase ist kein Immissionsschutz, schützt also
nicht vor Ansteckung, sondern sie ist ein Emissionschutz,
verringert also das Ausstreuen der Viren.
Post by Aleppo-Honighandel
und gehen allen Menschen aus dem Weg. Sie "selbstisolieren" sich
in "Quarantäne".
Sie »selbstisolieren« sich, weil sie nicht ausschließen können,
dass sie ansteckend sind, aber niemand anderen anstecken wollen.
Post by Aleppo-Honighandel
Eben als Gefangene in Satans Netz.
Nein, aus Rücksicht auf ihre Umgebung.


Follow‐ups bitte nach de.soc.weltanschauung.christentum.

Friedhelm

Loading...