Discussion:
Abgelehnte Asylwerber in Lehre: "Tuerkis-Gruen auf Linkskurs"
(zu alt für eine Antwort)
Ostsender
2019-11-06 11:48:22 UTC
Permalink
06.11.2019
Österreich
Scharfe Hofer-Kritik
Asylwerber in Lehre: „Türkis-Grün auf Linkskurs“

Die FPÖ sieht in der von den anderen Parlamentsparteien ange-
strebten Lösung für in Lehre befindliche Asylwerber einen
Schritt hin zu einer Daueraufenthaltserlaubnis. Diese führe
das Asylsystem „mit Unterstützung der ÖVP völlig ad absurdum“,
kritisierte FPÖ-Chef Norbert Hofer.

Für ihn sei nach den Gesprächen am Dienstag „klar, dass eine
künftige türkis-grüne Regierung in der Asyl- und Migrations-
politik einen klaren Linkskurs fahren wird“.
[....]
Der FPÖ-Chef verwies in diesem Zusammenhang auf 9000 lehrstellen-
suchende Österreicher und rund 30.000 beim AMS gemeldete Menschen
mit positivem Aufenthaltstitel, die auf einen Arbeitsplatz oder
auf eine Lehrstelle warten. Anstatt diese Gruppe in den Arbeits-
markt zu integrieren, beschäftige man sich mit Asylwerbern,
die größtenteils kein Bleiberecht in Österreich haben dürften.

Kickl bezeichnet die Grünen als „Totengräber“
Herbert Kickl legte nach: Die Grünen seien „Totengräber der
Trennung von Asyl und Zuwanderung“ und die ÖVP leiste „tat-
kräftige Beihilfe“, so der FPÖ-Klubobmann. Ein Abschiebestopp
für rechtskräftig negativ beschiedene Asylwerber in der Lehre
sei ein Angriff auf den Rechtsstaat.
[....]
Hofer verweist auf aktuelle Situation in Bosnien
Angesichts der angespannten Situation des Migrantenlagers in
Vucjak in Bosnien, wo Tausende Migranten versuchen, nach Mittel-
europa und damit nach Österreich weiterzukommen, forderte Hofer
eine umgehende Sicherung der österreichischen Grenze.

„Die Bilder aus Bosnien zeigen uns eindrucksvoll, dass sich fast
ausschließlich junge Männer auf den Weg zu uns machen. Daher
müssen umgehend Maßnahmen ergriffen werden, um unsere Grenze
dichtzumachen und illegale Migranten notfalls abzuwehren“,
so Hofer.
Quelle: https://www.krone.at/2036955

Ab jetzt muß dann also jeder Asylwerber, der einen negativen
Aylbescheid bekommt oder dem Abschiebung droht, nur noch
schnell in ein Lehrverhältnis eintreten und schon ist der
rechtskräftige Abschiebe-Bescheid wieder wirkungslos. :/

Diese grünen Kommunisten wollen die Nation und das Volk der
Österreicher mit weltweiten Bertrügern fluten und so abschaffen!

= Kommunismus mit anderen Methoden, aber viel effizienter und
nicht mehr korrigierbar. Marx und Engels Auftrag ausgeführt!

Das ist die grüne Mission: "Die Massen nach Österreich lenken.
Die österreich. Nation versenken!" Es muß wie Humanität aussehen.

Bestimmt werden nun diverse NGOs, die Gemeinde Wien oder
diverse "Vereine" gerne einspringen und je nach Bedarf
hunderttausende Lehrstellen aus dem Boden stampfen.

*Warum auch nicht? Zahlt eh alles der betrogene Steuerzahler.*

Alle Personen, die abgeschoben werden sollen, wollten sich
das Asyl (unser Geld) erschleichen und uns damit betrügen!

Man sollte jetzt prüfen, ob Regierungen die Betrüger nicht
zur Rechenschaft ziehen (= sie nicht abschieben wollen), vom
Staat#sanwalt wegen *Betrugs-Beihilfe* überprüft werden müssen!

DAS wäre das mindeste, oder müssen wir uns verarschen lassen?!
Angela Quasimodo
2019-11-06 17:58:50 UTC
Permalink
Post by Ostsender
Herbert Kickl legte nach: Die Grünen seien „Totengräber der
Trennung von Asyl und Zuwanderung“ und die ÖVP leiste „tat-
kräftige Beihilfe“, so der FPÖ-Klubobmann. Ein Abschiebestopp
für rechtskräftig negativ beschiedene Asylwerber in der Lehre
sei ein Angriff auf den Rechtsstaat.
In der sog. "BRD" werden 600.000 abgelehnte Asylbetrüger nicht
abgeschoben. Verhindert von den rot-grünen Volksverrätern.

Angela
--
»Unser Hauptmann, der heißt Wulf, und ein richtiger Wolf ist er auch,
denn wo er zubeißt, da gibt es dreiunddreißig Löcher. Dennso bin ich der
Meinung, daß wir uns die Wehrwölfe nennen und zum Zeichen, wo wir der
Niedertracht gewehrt haben, drei Beilhiebe hinterlassen, einen hin,
einen her und den dritten in die Quer. Und davon soll keiner was wissen,
als wir dreimal elfe, so sich nennen die Wölfe, und wer darüber das Maul
aufmacht, der soll zwischen zwei räudigen Hunden mit der Wiede um den
Hals so lange hängen, bis man nicht mehr wissen tut, wer am mehrsten
stinkt.«

https://archive.org/download/Loens-Hermann-Der-Wehrwolf/LoensHermann-DerWehrwolf1910251S.Scan-text.pdf
Yzmir Uebel
2019-11-06 20:26:25 UTC
Permalink
Die FPÖ sieht in der von den anderen Parlamentsparteien ange- strebten
Lösung für in Lehre befindliche Asylwerber einen Schritt hin zu einer
Daueraufenthaltserlaubnis. Diese führe das Asylsystem „mit Unterstützung
der ÖVP völlig ad absurdum“,
kritisierte FPÖ-Chef Norbert Hofer.
Altmaier macht doch auch schon Druck, ohne die hochgeschätzten
Flüchtlinge geht ja bald nichts mehr in der BRD...
Fritz
2019-11-07 07:18:08 UTC
Permalink
Post by Ostsender
06.11.2019
Österreich
Scharfe Hofer-Kritik
Asylwerber in Lehre: „Türkis-Grün auf Linkskurs“
Die FPÖ sieht in der von den anderen Parlamentsparteien ange-
strebten Lösung für in Lehre befindliche Asylwerber einen
Schritt hin zu einer Daueraufenthaltserlaubnis. Diese führe
das Asylsystem „mit Unterstützung der ÖVP völlig ad absurdum“,
kritisierte FPÖ-Chef Norbert Hofer.
Lies genau wie das gemeint wurde!
Und nicht in der Krone und nicht auf den FPÖ Seiten!
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Loading...