Discussion:
Zwar auch Religion, aber was fuer ein Unterschied
(zu alt für eine Antwort)
Klimaphobie
2019-11-23 19:07:06 UTC
Permalink
Ich habe mal das Hotel gewechselt, nur wegen dem täglichen
Gejaule schon morgens um 4:30 Uhr. Auf meinen Verbesserungs-
vorschlag doch mal eine Frau singen zu lassen oder wenigstens
jemanden mit erträglicher Stimme, schauten sie mich nur dumm an.

14 Tage später warfen Islamisten eine Handgranate in die
Menschenmenge vor der katholischen Kirche. Einem schwer-
verletzten Mädchen musste der Fuß amputiert werden.

Von da an konnten die mutigen Christen (Minderheit auf Java)
ihre Sonntagsmessen nur noch in wechselnden Hotels feiern.

Hoffentlich war meine Kritik am Muezzin nicht die Ursache!
Judith Durham
When the Stars begin to Fall

unvergessen:

Horst Nietowski
2019-11-23 19:07:26 UTC
Permalink
Post by Klimaphobie
Ich habe mal das Hotel gewechselt, nur wegen dem täglichen
Gejaule schon morgens um 4:30 Uhr. Auf meinen Verbesserungs-
vorschlag doch mal eine Frau singen zu lassen oder wenigstens
jemanden mit erträglicher Stimme, schauten sie mich nur dumm an.
14 Tage später warfen Islamisten eine Handgranate in die
Menschenmenge vor der katholischen Kirche. Einem schwer-
verletzten Mädchen musste der Fuß amputiert werden.
Von da an konnten die mutigen Christen (Minderheit auf Java)
ihre Sonntagsmessen nur noch in wechselnden Hotels feiern.
Hoffentlich war meine Kritik am Muezzin nicht die Ursache!
Judith Durham
When the Stars begin to Fall
http://youtu.be/wOKDT0S2O3c
http://youtu.be/wsIbfYEizLk
Ja, wirklich klasse!
Franz Glaser
2019-11-24 09:58:37 UTC
Permalink
Post by Klimaphobie
Hoffentlich war meine Kritik am Muezzin nicht die Ursache!
Aber sicher wars das!

Die Pendel-Rechthaberei _schaukelt_die_Schwingungen_hoch_ wie
ein _falsch_eingestellter_Regelkreis_


Falsch eingestellt = Parteilichkeit und Regierungsblödheit


GL
--
Parteien dienen dazu, das Volk gegeneinander zu hetzen und damit so zu
schwächen, dass es den Mächtigen nicht gefährlich werden kann. Parteien
sind nicht der Inbegriff der Demokratie und keine Interessenvertreter
der Wähler sondern nur der Parteifunktionäre. DIVIDE ET IMPERA
Erika Ciesla
2019-11-24 10:33:22 UTC
Permalink
Post by Franz Glaser
Post by Klimaphobie
Hoffentlich war meine Kritik am Muezzin nicht die Ursache!
Aber sicher wars das!
Nichts desto trotz, – und bei aller Toleranz, – schön ist dieses Gejaule
ja nun wirklich nicht.


👋 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
| Ich glaube übrigens an jede Religion,
| bei der ich nicht dran glauben muß,
| wen ich nicht dran glaube!
Franz Glaser
2019-11-24 10:45:29 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Franz Glaser
Post by Klimaphobie
Hoffentlich war meine Kritik am Muezzin nicht die Ursache!
Aber sicher wars das!
Nichts desto trotz, – und bei aller Toleranz, – schön ist dieses Gejaule
ja nun wirklich nicht.
👋 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Eine Bekannte aus Japan wundert sich, wie es die "westliche Musik"
bis in die Konzertsäle und Opernhäuser Asiens geschafft hat. Ja
sogar Musiker, Sänger, Dirigenten aus Asien so eine Musik
darbieten.

Ich finde die Pferdekopfgeigen optisch schön :-)


GL
--
Parteien dienen dazu, das Volk gegeneinander zu hetzen und damit so zu
schwächen, dass es den Mächtigen nicht gefährlich werden kann. Parteien
sind nicht der Inbegriff der Demokratie und keine Interessenvertreter
der Wähler sondern nur der Parteifunktionäre. DIVIDE ET IMPERA
Erika Ciesla
2019-11-24 15:17:17 UTC
Permalink
Post by Franz Glaser
Post by Erika Ciesla
Post by Franz Glaser
Post by Klimaphobie
Hoffentlich war meine Kritik am Muezzin nicht die Ursache!
Aber sicher wars das!
Nichts desto trotz, – und bei aller Toleranz, – schön ist dieses Gejaule
ja nun wirklich nicht.
Eine Bekannte aus Japan wundert sich, wie es die "westliche Musik"
bis in die Konzertsäle und Opernhäuser Asiens geschafft hat.
Und in die Stadien:



Hier singen ca. 10.000 Menschen, zumeist Japaner, auf Deutsch, die Ode
an die Freude, aus der 9. Symphonie von Beethoven.

Und das machen die jedes Jahr, das ist dort ein ganz großes Ereignis.
Post by Franz Glaser
Ja sogar Musiker, Sänger, Dirigenten aus Asien so eine Musik
darbieten.
Ja, das ist faszinierend. Auf irgend eine seltsame Art scheinen wir uns
da durchgesetzt zu haben, – und dafür mußte weder geschossen werden noch
starb dafür einer. Wenn Du etwas Suchst, auf das Du (als Europäer!)
stolz sein kannst, dann nimm das, – den ganzen anderen Scheiß, auch wenn
er alleweil wieder hochkochen will, laß weg.
Post by Franz Glaser
Ich finde die Pferdekopfgeigen optisch schön :-)
Ja, aber ist die nicht etwas zu kantig?

👋 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
■ Übrigens: 😃!
Franz Glaser
2019-11-24 15:26:26 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Franz Glaser
Ich finde die Pferdekopfgeigen optisch schön :-)
Ja, aber ist die nicht etwas zu kantig?
Sie zu spielen ist sehr schwer. Sie hat ja nur 2 Saiten und nicht
einmal die haben ein Brett zum Draufdrücken.


GL
--
Parteien dienen dazu, das Volk gegeneinander zu hetzen und damit so zu
schwächen, dass es den Mächtigen nicht gefährlich werden kann. Parteien
sind nicht der Inbegriff der Demokratie und keine Interessenvertreter
der Wähler sondern nur der Parteifunktionäre. DIVIDE ET IMPERA
Erika Ciesla
2019-11-24 16:24:05 UTC
Permalink
Post by Franz Glaser
Post by Erika Ciesla
Post by Franz Glaser
Ich finde die Pferdekopfgeigen optisch schön :-)
Ja, aber ist die nicht etwas zu kantig?
Sie zu spielen ist sehr schwer. Sie hat ja nur 2 Saiten und nicht
einmal die haben ein Brett zum Draufdrücken.
Ja, so sieht das aus.

Vielleicht ist das auch einer der Gründe, wieso die sich nicht durch-
gesetzt hat? Das Vorbild an und für sich ist doch, IMMER NOCH, die
Stradivari, die man unablässig kopiert, und doch nur ungefähr erreicht.


👋 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
■ Übrigens!

Selbst ein Idiot fühlt sich geehrt, wenn man ihm attestiert,
die „Stradivari“ unter den Arschgeigen zu sein! 😂
Der Habakuk.
2019-11-24 12:41:57 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Franz Glaser
Post by Klimaphobie
Hoffentlich war meine Kritik am Muezzin nicht die Ursache!
Aber sicher wars das!
Nichts desto trotz, – und bei aller Toleranz, – schön ist dieses Gejaule
ja nun wirklich nicht.
👋 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Vorab: mir gefällts auch nicht und ich finde es abstoßend.

Andererseits: es ist halt kulturell bedingt und auch daran merkt man,
wenn man nicht verblödet ist, daß es sich um zwei verschiedene
Kulturen handelt.

Mir gefällt btw auch dieser typische arabische (religiöse) Gesang
nicht. Da wird anscheinend als Stilelement sehr gepreßt und oft
näselnd gesungen. Meinem eher unmusikalischen Ohr nach nicht frei
heraus, sondern gewollt angestrengt. Weiß nicht, wie ich es in
gesanglichen Begriffen sachgerecht beschreiben soll, aber wenn sich
jemand kurz erinnern will, wird er wissen, was ich meine.

Nur: der Muezzin singt sicher nicht absichtlich schlecht oder jaulend
oder unschön. Ich bin mir sicher, daß diesen Gesang auf jeden Fall
_religiöse_ islamische Zuhörer als schön und ergreifend oder
anspornend empfinden, die Moschee aufzusuchen und sich ähnlich
bellend-jaulende Predigten dort anzuhören!
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Hans
2019-11-24 14:17:02 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Post by Franz Glaser
Post by Klimaphobie
Hoffentlich war meine Kritik am Muezzin nicht die Ursache!
Aber sicher wars das!
Nichts desto trotz, – und bei aller Toleranz, – schön ist dieses Gejaule
ja nun wirklich nicht.
  👋 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Vorab: mir gefällts auch nicht und ich finde es abstoßend.
Andererseits: es ist halt kulturell bedingt und auch daran merkt man,
wenn man nicht verblödet ist, daß es sich um zwei verschiedene Kulturen
handelt.
Mir gefällt btw auch dieser typische arabische (religiöse) Gesang nicht.
Da wird anscheinend als Stilelement sehr gepreßt und oft näselnd
gesungen. Meinem eher unmusikalischen Ohr nach nicht frei heraus,
sondern gewollt angestrengt. Weiß nicht, wie ich es in gesanglichen
Begriffen sachgerecht beschreiben soll, aber wenn sich jemand kurz
erinnern will, wird er wissen, was ich meine.
Nur: der Muezzin singt sicher nicht absichtlich schlecht oder jaulend
oder unschön. Ich bin mir sicher, daß diesen Gesang auf jeden Fall
_religiöse_ islamische Zuhörer als schön und ergreifend oder anspornend
empfinden, die Moschee aufzusuchen und sich ähnlich bellend-jaulende
Predigten dort anzuhören!
Ähnlich ohrenschädigend wie die Sabberei mancher christlicher Pfaffen,
wobei ich da jetzt nicht den Sprechgesang der Pfaffen meine.

Hans
Leonhard Witt
2019-11-24 17:13:15 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Post by Franz Glaser
Post by Klimaphobie
Hoffentlich war meine Kritik am Muezzin nicht die Ursache!
Aber sicher wars das!
Nichts desto trotz, – und bei aller Toleranz, – schön ist dieses Gejaule
ja nun wirklich nicht.
  👋 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Vorab: mir gefällts auch nicht und ich finde es abstoßend.
Andererseits: es ist halt kulturell bedingt und auch daran merkt man,
wenn man nicht verblödet ist, daß es sich um zwei verschiedene Kulturen
handelt.
Mir gefällt btw auch dieser typische arabische (religiöse) Gesang nicht.
Da wird anscheinend als Stilelement sehr gepreßt und oft näselnd
gesungen. Meinem eher unmusikalischen Ohr nach nicht frei heraus,
sondern gewollt angestrengt. Weiß nicht, wie ich es in gesanglichen
Begriffen sachgerecht beschreiben soll, aber wenn sich jemand kurz
erinnern will, wird er wissen, was ich meine.
Nur: der Muezzin singt sicher nicht absichtlich schlecht oder jaulend
oder unschön. Ich bin mir sicher, daß diesen Gesang auf jeden Fall
_religiöse_ islamische Zuhörer als schön und ergreifend oder anspornend
empfinden, die Moschee aufzusuchen und sich ähnlich bellend-jaulende
Predigten dort anzuhören!
Erikas "Gejaule" erinnert mich an ältere Leute, die in den 1950er Jahren
den für sie fremdartigen Jazz als dissonante Negermusik empfanden.
Erikas interkultureller Horizont ist offenbar der einer flugfaulen
Fliege in einem ziemlich kleinen Teller.
--
LW

Ein guter Rat für Diskussionen:
Ein jeder Mensch sei schnell zum Hören, langsam zum Reden,
langsam zum Zorn. (Jak. 1,19)

fup2 weil nicht theologisch
Hans
2019-11-24 17:50:29 UTC
Permalink
Post by Leonhard Witt
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Post by Franz Glaser
Post by Klimaphobie
Hoffentlich war meine Kritik am Muezzin nicht die Ursache!
Aber sicher wars das!
Nichts desto trotz, – und bei aller Toleranz, – schön ist dieses Gejaule
ja nun wirklich nicht.
  👋 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Vorab: mir gefällts auch nicht und ich finde es abstoßend.
Andererseits: es ist halt kulturell bedingt und auch daran merkt man,
wenn man nicht verblödet ist, daß es sich um zwei verschiedene Kulturen
handelt.
Mir gefällt btw auch dieser typische arabische (religiöse) Gesang nicht.
Da wird anscheinend als Stilelement sehr gepreßt und oft näselnd
gesungen. Meinem eher unmusikalischen Ohr nach nicht frei heraus,
sondern gewollt angestrengt. Weiß nicht, wie ich es in gesanglichen
Begriffen sachgerecht beschreiben soll, aber wenn sich jemand kurz
erinnern will, wird er wissen, was ich meine.
Nur: der Muezzin singt sicher nicht absichtlich schlecht oder jaulend
oder unschön. Ich bin mir sicher, daß diesen Gesang auf jeden Fall
_religiöse_ islamische Zuhörer als schön und ergreifend oder anspornend
empfinden, die Moschee aufzusuchen und sich ähnlich bellend-jaulende
Predigten dort anzuhören!
Erikas "Gejaule" erinnert mich an ältere Leute, die in den 1950er Jahren
den für sie fremdartigen Jazz als dissonante Negermusik empfanden.
Erikas interkultureller Horizont ist offenbar der einer flugfaulen
Fliege in einem ziemlich kleinen Teller.
Uff! - Vielleicht bekommst du die zweifelhafte Ehre, in Erikas Filter zu
landen. Wenn du das willst, reicht es völlig, auf "Nazi" zu machen - da
biste gleich im Filter. Ist mir auch so gegangen. D.h, ich habe zwar
nicht "auf Nazi" gemacht, aber entgegen der Gedankendiktatur der
politischen Korrektheit etwas geschrieben, was Erika nicht gefallen hat.

Wurscht. Das Leben geht weiter...

Hans
Erika Ciesla
2019-11-24 21:24:45 UTC
Permalink
Post by Leonhard Witt
Erikas "Gejaule" erinnert mich an ältere Leute, die in den 1950er Jahren
den für sie fremdartigen Jazz als dissonante Negermusik empfanden.
Was hat denn das Jaulen eines Muezzin, das eher an das Warnsignal einer
Sirene erinnert, mit Jazz zu tun?
Post by Leonhard Witt
Erikas (…)
Und wieso argumentiert Du hier ad Personam? Fällt dir denn *ZUM THEMA*
nichts mehr ein?

Oder habe ich Dich irgend wann mal „Arschloch“ genannt, daß Du *DAS*
„nötig“ (!) hast?

Und wieso greifst Du mich an, wenn Du dem Habakuk antwortest? Ich habe
nur geschrieben, daß ich dieses Gejaule nicht schön finde, und das ist
meine Sache. Daß es „abstoßend“ sei, das ist nicht von mir, das schrieb
der Habakuk! Wenn Du daran was auszusetzen hast, dann wende Dich bitte
an ihn, aber laß mich da raus!

Oder bist Du auf Krawall gebürstet? Oder woran liegt das?


👋 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
■ Übrigens!

Gott sei Dank bin ich Atheist! 😃
Siegfrid Breuer
2019-11-24 22:03:00 UTC
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Erikas (?)
Und wieso argumentiert Du hier ad Personam?
Weil man das bei Dir alten Drecks-Schabracke garnicht oft genug
tun kann?
Post by Erika Ciesla
Oder habe ich Dich irgend wann mal ?Arschloch? genannt, daß Du *DAS*
?nötig? (!) hast?
Reicht es nicht, dass Du dummes Vieh ein kapitales solches BIST?
Post by Erika Ciesla
Und wieso greifst Du mich an, wenn Du dem Habakuk antwortest?
_ _ _ _
| | | | | | | |
| |__ __ _ | |__ __ _ | |__ __ _ | |__ __ _
| '_ \ / _` | | '_ \ / _` | | '_ \ / _` | | '_ \ / _` |
| | | | | (_| | | | | | | (_| | | | | | | (_| | | | | | | (_| |
|_| |_| \__,_| |_| |_| \__,_| |_| |_| \__,_| |_| |_| \__,_|

Isse nicht suess, die kloppte dumme Funz?
Selber macht sie das zur hohen Kunst, und dann will das Scheissvieh
das anderen verbieten! Ciesla, Du bist so ein dummes Schwein!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<Loading Image...>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Der Habakuk.
2019-11-24 22:33:42 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Leonhard Witt
Erikas "Gejaule" erinnert mich an ältere Leute, die in den 1950er Jahren
den für sie fremdartigen Jazz als dissonante Negermusik empfanden.
Was hat denn das Jaulen eines Muezzin, das eher an das Warnsignal einer
Sirene erinnert, mit Jazz zu tun?
Post by Leonhard Witt
Erikas (…)
Und wieso argumentiert Du hier ad Personam? Fällt dir denn *ZUM THEMA*
nichts mehr ein?
Das ist doch noch nicht gleich ad personam im Sinn von persönlicher
Verunglimpfung, wenn man hier Namen von Postern nennt!
Post by Erika Ciesla
Oder habe ich Dich irgend wann mal „Arschloch“ genannt, daß Du *DAS*
„nötig“ (!) hast?
Und wieso greifst Du mich an, wenn Du dem Habakuk antwortest?
Ach.
Post by Erika Ciesla
Ich habe
nur geschrieben, daß ich dieses Gejaule nicht schön finde, und das ist
meine Sache.
Ich finds auch nicht schön. Schrieb ich ja.

Daß es „abstoßend“ sei, das ist nicht von mir, das schrieb
Post by Erika Ciesla
der Habakuk!
Abstoßendes gejaule. Aber ich hab schon versucht, das in einen
größeren Rahmen zu stellen und zu *fragen*!
Wenn jemand auf Musik von Heino steht, oder eine auf Billie Eilish,
oder der Nächste auf Jazz, dann kann ich das alles irgendwie
nachfühlen, nachvollziehen. Nur bei dem Muezzinruf fällt es mir schwer.
Wobei ich wie gesagt überzeugt bin, daß islamische Gläubige, Araber
und Nichtaraber so etwas nicht abstoßend oder nicht mal als Gejaule
empfinden.

Und das bekomme ich nicht so recht zusammen. Eine quietschende,
kreischende Kreide an der Schultafel empfinden wohl alle als unangenehm.

ich persönlich empfinde auch Koloratursporanistinnen nicht als
wohlklingend. Sicher sind die Damen selbst meist reizend, charmant
und und angenehm, aber wenn sie singen ...

Damit stoße ich oft auf schieres Unverständnis. Vielleicht so ein
Männerding, daß man das nicht mag oder nur ungern hört. Frauen und
Kinder kreischen ja gern mal in hohen Tonlagen, wenn sie sich
erschrecken, oder Angst haben usw. Das verheißt dann für die Männer
eher drohenden Streß.

SDo wenig ich mir solche Laute als schön vorstellen kann, kann ich mir
rufende Muezzine als schön vorstellen.
Aber jetzt die Idee. vielleicht soll es ja gar nicht schön klingen,
sondern sich ins Bewußtsein brennen. Als Aufforderung, aufzustehen,
oder in die Moschee zu gehen, oder zu beten usw.
Post by Erika Ciesla
Wenn Du daran was auszusetzen hast, dann wende Dich bitte
an ihn, aber laß mich da raus!
Oder bist Du auf Krawall gebürstet? Oder woran liegt das?
Och, na nu laß mal!
Post by Erika Ciesla
👋 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Erika Ciesla
2019-11-24 21:25:47 UTC
Permalink
Post by Leonhard Witt
Erikas "Gejaule" erinnert mich an ältere Leute, die in den 1950er Jahren
den für sie fremdartigen Jazz als dissonante Negermusik empfanden.
Was hat denn das Jaulen eines Muezzin, das eher an das Warnsignal einer
Sirene erinnert, mit Jazz zu tun?
Post by Leonhard Witt
Erikas (…)
Und wieso argumentiert Du hier ad Personam? Fällt dir denn *ZUM THEMA*
nichts mehr ein?

Oder habe ich Dich irgend wann mal „Arschloch“ genannt, daß Du *DAS*
„nötig“ (!) hast?

Und wieso greifst Du mich an, wenn Du dem Habakuk antwortest? Ich habe
nur geschrieben, daß ich dieses Gejaule nicht schön finde, und das ist
meine Sache. Daß es „abstoßend“ sei, das ist nicht von mir, das schrieb
der Habakuk! Wenn Du daran was auszusetzen hast, dann wende Dich bitte
an ihn, aber laß mich da raus!

Oder bist Du auf Krawall gebürstet? Oder woran liegt das?


👋 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
■ Übrigens!

Gott sei Dank bin ich Atheist! 😃
Siegfrid Breuer
2019-11-24 22:03:00 UTC
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>

Wieder einmal in nur eine Gruppe, und dann nochmal in alle,
Post by Erika Ciesla
Erikas (?)
Und wieso argumentiert Du hier ad Personam?
Weil man das bei Dir alten Drecks-Schabracke garnicht oft genug
tun kann?
Post by Erika Ciesla
Oder habe ich Dich irgend wann mal ?Arschloch? genannt, daß Du *DAS*
?nötig? (!) hast?
Reicht es nicht, dass Du dummes Vieh ein kapitales solches BIST?
Post by Erika Ciesla
Und wieso greifst Du mich an, wenn Du dem Habakuk antwortest?
_ _ _ _
| | | | | | | |
| |__ __ _ | |__ __ _ | |__ __ _ | |__ __ _
| '_ \ / _` | | '_ \ / _` | | '_ \ / _` | | '_ \ / _` |
| | | | | (_| | | | | | | (_| | | | | | | (_| | | | | | | (_| |
|_| |_| \__,_| |_| |_| \__,_| |_| |_| \__,_| |_| |_| \__,_|

Isse nicht suess, die kloppte dumme Funz?
Selber macht sie das zur hohen Kunst, und dann will das Scheissvieh
das anderen verbieten! Ciesla, Du bist so ein dummes Schwein!
Sachmal, ist Dir Deine Vollklatsche eigentlich nicht manchmal peinlich?
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Loading...