Discussion:
Mühlhiasls Vorhersagen 2020: „Der Erdball schlingert durchs All“
(zu alt für eine Antwort)
Törlihiasl
2020-04-14 11:09:03 UTC
Permalink
Viele der Zukunftsvisionen des Mühlhiasl nehmen Bezug auf die
Verkehrsentwicklung. Der Weissager verkündete: „Wenn d' Leut in der Luft
fliegen können, wenn die meisten Leut mit zweiradeligen Karren fahren -
dann steht's nimmer lang an.“ Es existieren überdies Voraussagen zur
Besiedelung: „In der Stadt werden fünf- und sechsstöckige Häuser baut,
Häuser werden 'baut wie 'd Schlösser.“ Betrachtet man die heutige
Baukunst, könnte der Müller von Apoig mit seinen Weissagungen richtig
liegen. Besonders interessant sind die Vorhersagen 2020 und später, die
einen Krieg in Europa betreffen.

Der Mühlhiasl erzählte von Rotjankerl, die er auf neuen Straßen
hereinbrechen sah. Es soll so viel Feuer und Eisen geben wie noch nie
zuvor. „Wer's übersteht, muss einen eisernen Kopf haben.“ Die
Kriegsdauer in Europa wird laut der Weissagung kurz sein. Wenn die Leute
in schwerster Not Gott anflehen, nützt es nichts mehr. „Der Erdball
schlingert durchs All.“ Die wenigen Überlebenden sollen sich den
Aussagen zufolge mit „Gelobt sei Jesus Christus“ begrüßen. Auf der
ganzen Erde haben die Wälder Löcher, die Sonne hört auf zu scheinen,
Sommer und Winter kann keiner auseinanderhalten. Dann, so prophezeit der
bayrische Seher, ist das Ende der Welt da.

T.
Der Prophezeier
2020-04-14 11:20:29 UTC
Permalink
Post by Törlihiasl
Viele der Zukunftsvisionen des Mühlhiasl nehmen Bezug auf die
Verkehrsentwicklung. Der Weissager verkündete: „Wenn d' Leut in der Luft
fliegen können, wenn die meisten Leut mit zweiradeligen Karren fahren -
dann steht's nimmer lang an.“ Es existieren überdies Voraussagen zur
Besiedelung: „In der Stadt werden fünf- und sechsstöckige Häuser baut,
Häuser werden 'baut wie 'd Schlösser.“ Betrachtet man die heutige
Baukunst, könnte der Müller von Apoig mit seinen Weissagungen richtig
liegen. Besonders interessant sind die Vorhersagen 2020 und später, die
einen Krieg in Europa betreffen.
Der Mühlhiasl erzählte von Rotjankerl, die er auf neuen Straßen
hereinbrechen sah. Es soll so viel Feuer und Eisen geben wie noch nie
zuvor. „Wer's übersteht, muss einen eisernen Kopf haben.“ Die
Kriegsdauer in Europa wird laut der Weissagung kurz sein. Wenn die Leute
in schwerster Not Gott anflehen, nützt es nichts mehr. „Der Erdball
schlingert durchs All.“ Die wenigen Überlebenden sollen sich den
Aussagen zufolge mit „Gelobt sei Jesus Christus“ begrüßen.
Beten, bereuen, beichten, bitten und benedeien!

Die 5 großen Bs.
Post by Törlihiasl
Auf der
ganzen Erde haben die Wälder Löcher, die Sonne hört auf zu scheinen,
Sommer und Winter kann keiner auseinanderhalten. Dann, so prophezeit der
bayrische Seher, ist das Ende der Welt da.
Das sag ich ja auch immer: Das Ende ist nah

Guter Mann der Mühlhiasl.


Der Prophezeier
Seltsams Blechle
2020-04-14 11:25:32 UTC
Permalink
Post by Der Prophezeier
Post by Törlihiasl
Viele der Zukunftsvisionen des Mühlhiasl nehmen Bezug auf die
Verkehrsentwicklung. Der Weissager verkündete: „Wenn d' Leut in der Luft
fliegen können, wenn die meisten Leut mit zweiradeligen Karren fahren -
dann steht's nimmer lang an.“ Es existieren überdies Voraussagen zur
Besiedelung: „In der Stadt werden fünf- und sechsstöckige Häuser baut,
Häuser werden 'baut wie 'd Schlösser.“ Betrachtet man die heutige
Baukunst, könnte der Müller von Apoig mit seinen Weissagungen richtig
liegen. Besonders interessant sind die Vorhersagen 2020 und später, die
einen Krieg in Europa betreffen.
Der Mühlhiasl erzählte von Rotjankerl, die er auf neuen Straßen
hereinbrechen sah. Es soll so viel Feuer und Eisen geben wie noch nie
zuvor. „Wer's übersteht, muss einen eisernen Kopf haben.“ Die
Kriegsdauer in Europa wird laut der Weissagung kurz sein. Wenn die Leute
in schwerster Not Gott anflehen, nützt es nichts mehr. „Der Erdball
schlingert durchs All.“ Die wenigen Überlebenden sollen sich den
Aussagen zufolge mit „Gelobt sei Jesus Christus“ begrüßen.
Beten, bereuen, beichten, bitten und benedeien!
Die 5 großen Bs.
Aber die 5 Großen B's der Höllenfahrer:

Bumsen, Begatten, Bepissen, Bescheißen, BDSM.

SB
Franz Glaser
2020-04-14 11:43:47 UTC
Permalink
Post by Törlihiasl
der Müller von Apoig mit seinen Weissagungen richtig
liegen.
Der Mühlhiasl hat nicht "weisgesagt", _der_hat_GESEHEN_

Aber was interessiert das einen, der's nicht so genau nimmt :-/

Der Mühlhiasl hat zB. _vier_Achter_ gesehen. Das war eine
Siebensegmentanzeige. Darauf sind die vielen Deuter des Sehers
nicht gekommen.


GL
--
In einer Demokratie gilt das Dreimächtesystem (die Gewaltenteilung):
a) das Volk allein, repräsentiert vom Parlament, schreibt die Gesetze.
b) die Gerichte urteilen nach den Gesetzen und nach sonst nichts.
c) die Regierungshierarchie verwaltet und hält sich an die Gesetze.
.. IN DER PRAXIS gibt es nirgends auf der Erde eine Demokratie :-(
Michael Strauss
2020-04-14 12:19:01 UTC
Permalink
Post by Törlihiasl
Viele der Zukunftsvisionen des Mühlhiasl nehmen Bezug auf die
Verkehrsentwicklung. Der Weissager verkündete: „Wenn d' Leut in der Luft
fliegen können, wenn die meisten Leut mit zweiradeligen Karren fahren
Keine Panik. Motorräder sehe hier momentan nur wenige. Ist einfach
noch zu kalt dafür. Wir halben also etwas Zeit.
Post by Törlihiasl
dann steht's nimmer lang an.“ Es existieren überdies Voraussagen zur
Besiedelung: „In der Stadt werden fünf- und sechsstöckige Häuser baut,
Häuser werden 'baut wie 'd Schlösser.“ Betrachtet man die heutige
Baukunst, könnte der Müller von Apoig mit seinen Weissagungen richtig
liegen.
Fortschritt halt. Zentralheizung, Strom, Klo in jeder Wohnung etc. Wenn
ich jetzt vorhersage, daß zukünftig jeder mit einem halbwegs intelligenten
"Geist" in seiner Wohnung wird sprechen können der ihm zu Diensten ist,
u.a. Badewasser einlässt, die Vorräte kontrolliert und selber Nachschub
ordert oder daß Fernseher so groß wie eine ganze Wand und interaktiv
sein werden-kann ich dann auch hellsehen oder ahne ich einfach nur, von
der heutigen Entwicklung ausgehend, was in 50 bis 100 Jahren wohl Standard
sein wird?
Post by Törlihiasl
Besonders interessant sind die Vorhersagen 2020 und später, die
einen Krieg in Europa betreffen.
Der Mühlhiasl erzählte von Rotjankerl, die er auf neuen Straßen
Keine Gefahr. Hier gibt keine neuen Straßen. Die haben alle
Schlaglöcher.
Post by Törlihiasl
Die Kriegsdauer in Europa wird laut der Weissagung kurz sein.
Da muß ich ihm ggfs. sogar Recht geben. U.a. der Bundeswehr ist die
Munition ausgegangen und die Panzer haben keinen Diesel mehr. Sehe ich
auch so. Und das ganz ohne übersinnliche Fähigkeiten. :-(
Post by Törlihiasl
Wenn die Leute in schwerster Not Gott anflehen, nützt es nichts mehr.
Muß man mit leben. Bei Covid-19 ist er derzeit auch nicht gerade
hilfreich. Er ist halt der Meinung, daß er uns Hirn gegeben hat damit wir
uns selber helfen. Das ist wie bei einem Kind das erwachsen werden
muß-da darf Pappi auch nicht immer das Problem lösen sondern das Kind muß
selber damit klarkommen. Also auch hier keine Panik, denn das ist Gottes
normales Verhalten um uns wirklich erwachsen werden zu lassen.
Post by Törlihiasl
„Der Erdball schlingert durchs All.“
Jetzt eine gruselige Mitteilung: Das tut er schon eine ganze
Zeit. Irgendwas zwischen 6000 und ein paar. Mrd. Jahren.
Post by Törlihiasl
Auf der ganzen Erde haben die Wälder Löcher,
Waldsterben war bereits. Bitte nicht nochmal. Greta wird schon teuer
genug. :-(
Post by Törlihiasl
die Sonne hört auf zu scheinen, Sommer und Winter kann keiner
auseinanderhalten. Dann, so prophezeit der bayrische Seher, ist das
Ende der Welt da.
Das hat er jetzt aber aus der nordischen Mythologie kopiert. Erst der
Fimbulwinter als Einleitung und als Höhepunkt dann Ragnarök. Heute wäre
dieser Plagiator vermutlich Politiker und hätte sich, statt solche
Texte zu verfassen, seine Promotion zusammengeklaut. ;-)
--
PGP encrypted/signed mail welcome: https://t1p.de/a59s

Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und
eine Katze Katze nennen -William Shakespeare-
Franz Glaser
2020-04-14 12:35:36 UTC
Permalink
Post by Michael Strauss
Post by Törlihiasl
die Sonne hört auf zu scheinen, Sommer und Winter kann keiner
auseinanderhalten. Dann, so prophezeit der bayrische Seher, ist das
Ende der Welt da.
Das hat er jetzt aber aus der nordischen Mythologie kopiert
No sycha :-)))

Der Bauernknecht hat kein Buch gekannt, höchstens sein Gebetbuch.

Solche Untersteller wie du haben _immer_schon_ Geschichte
geschrieben. Falsche Geschichte allerdings.


GL
--
In einer Demokratie gilt das Dreimächtesystem (die Gewaltenteilung):
a) das Volk allein, repräsentiert vom Parlament, schreibt die Gesetze.
b) die Gerichte urteilen nach den Gesetzen und nach sonst nichts.
c) die Regierungshierarchie verwaltet und hält sich an die Gesetze.
.. IN DER PRAXIS gibt es nirgends auf der Erde eine Demokratie :-(
Michael Strauss
2020-04-14 13:14:27 UTC
Permalink
Post by Franz Glaser
Post by Michael Strauss
Post by Törlihiasl
die Sonne hört auf zu scheinen, Sommer und Winter kann keiner
auseinanderhalten. Dann, so prophezeit der bayrische Seher, ist das
Ende der Welt da.
Das hat er jetzt aber aus der nordischen Mythologie kopiert
No sycha :-)))
Der Bauernknecht hat kein Buch gekannt, höchstens sein Gebetbuch.
Das sagt man auch über Mohammed. Und trotzdem hat er eine ganze Menge
aus der Bibel in den Koran übernommen. Moslems nennen das "Gottes
Führung". Andere schreiben es eher umlaufenden Geschichten zu die er
hörte und mit verarbeitet hat.

Wer weiss also, was in der Gegend alles an Storys umlief das Mühlhiasl
hörte und unbewusst mitverarbeitet hat weil es gut passte. Dann wäre es
allerdings kein wissentliches Plagiat. Stimmt. Doch ob es das besser
macht...?
--
PGP encrypted/signed mail welcome: https://t1p.de/a59s

Demokratie ist, wenn 10 Wölfe und ein Hase über die nächste Mahlzeit abstimmen.
Freiheit ist, wenn der Hase eine Schrotflinte dabei hat.
Franz Glaser
2020-04-16 15:23:09 UTC
Permalink
Post by Michael Strauss
Wer weiss also, was in der Gegend alles an Storys umlief das Mühlhiasl
hörte und unbewusst mitverarbeitet hat weil es gut passte. Dann wäre es
allerdings kein wissentliches Plagiat. Stimmt. Doch ob es das besser
macht...?
Die Qualität hat keine Bedeutung. Der Knecht hat keine Reputation
gehabt. Im Wirtshaus sind Knechte nicht an den Stammtisch heran
gekommen.

_Nicht_einmal_den_Wortschatz_ für die meisten "Dinge",
die er gesehen hat. Viel war auch zeitlich unpassend, zB. die
"Rotjackln", die damals als Franzosen angenommen wurden.

Übrigens habe ich mich vor 50 Jahren auch noch lustig gemacht
und g'scheit drüber geredet aber dann ist ein Satz nach dem
andern eingetroffen.

Zugegeben: "Seher" und "Prophet" habe ich nie verwechselt.
Ein Seher interessiert mich aus ganz anderen Überlegungen.
Das könnte (Konjunktiv absichtlich) ja bedeuten, dass es keine
Verantwortung gibt, weil eh alles vorgegeben ist.

Das Betreff hat es vor 50 Jahren nicht gegeben.


GL
--
In einer Demokratie gilt das Dreimächtesystem (die Gewaltenteilung):
a) das Volk allein, repräsentiert vom Parlament, schreibt die Gesetze.
b) die Gerichte urteilen nach den Gesetzen und nach sonst nichts.
c) die Regierungshierarchie verwaltet und hält sich an die Gesetze.
.. IN DER PRAXIS gibt es nirgends auf der Erde eine Demokratie :-(
Arne Schrauben
2020-04-16 19:02:17 UTC
Permalink
Post by Franz Glaser
Post by Michael Strauss
Wer weiss also, was in der Gegend alles an Storys umlief das Mühlhiasl
hörte und unbewusst mitverarbeitet hat weil es gut passte. Dann wäre es
allerdings kein wissentliches Plagiat. Stimmt. Doch ob es das besser
macht...?
Die Qualität hat keine Bedeutung. Der Knecht hat keine Reputation
gehabt. Im Wirtshaus sind Knechte nicht an den Stammtisch heran
gekommen.
_Nicht_einmal_den_Wortschatz_ für die meisten "Dinge",
die er gesehen hat. Viel war auch zeitlich unpassend, zB. die
"Rotjackln", die damals als Franzosen angenommen wurden.
Übrigens habe ich mich vor 50 Jahren auch noch lustig gemacht
und g'scheit drüber geredet aber dann ist ein Satz nach dem
andern eingetroffen.
Zugegeben: "Seher" und "Prophet" habe ich nie verwechselt.
Ein Seher interessiert mich aus ganz anderen Überlegungen.
Das könnte (Konjunktiv absichtlich) ja bedeuten, dass es keine
Verantwortung gibt, weil eh alles vorgegeben ist.
Das Betreff hat es vor 50 Jahren nicht gegeben.
Tipp:

https://schauungen.de/wiki/index.php?title=Quellensammlung

Dort:

Mühlhiasl = Qualitätsstufe 4 ("gefälscht mit möglicherweise echten
Elementen / Volkssage")

Gruss
Arne
Franz Glaser
2020-04-17 10:29:46 UTC
Permalink
Post by Franz Glaser
Das Betreff hat es vor 50 Jahren nicht gegeben.
wrdlbrmfd


GL
--
In einer Demokratie gilt das Dreimächtesystem (die Gewaltenteilung):
a) das Volk allein, repräsentiert vom Parlament, schreibt die Gesetze.
b) die Gerichte urteilen nach den Gesetzen und nach sonst nichts.
c) die Regierungshierarchie verwaltet und hält sich an die Gesetze.
.. IN DER PRAXIS gibt es nirgends auf der Erde eine Demokratie :-(
Alfredo Atmos
2020-04-17 10:45:49 UTC
Permalink
Post by Franz Glaser
Post by Franz Glaser
Das Betreff hat es vor 50 Jahren nicht gegeben.
wrdlbrmfd
GL
Und wieder hat einen die Corona geholt.

AA
Michael Strauss
2020-04-17 11:46:11 UTC
Permalink
Post by Alfredo Atmos
Und wieder hat einen die Corona geholt.
Die flüssige gegen Geld oder die in Aerosolform mangels FFP3
Masken? :-o
--
PGP encrypted/signed mail welcome: https://t1p.de/a59s

Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, muß die Gegend
verlassen, wo sie gelten. -Johann Wolfgang von Goethe-
Paul Herzog
2020-04-15 08:56:22 UTC
Permalink
Post by Törlihiasl
Viele der Zukunftsvisionen des Mühlhiasl nehmen Bezug auf die
Verkehrsentwicklung. Der Weissager verkündete: „Wenn d' Leut in der
Luft fliegen können, wenn die meisten Leut mit zweiradeligen Karren
fahren - dann steht's nimmer lang an.“ Es existieren überdies
Voraussagen zur Besiedelung: „In der Stadt werden fünf- und
sechsstöckige Häuser baut, Häuser werden 'baut wie 'd Schlösser.“
Betrachtet man die heutige Baukunst, könnte der Müller von Apoig mit
seinen Weissagungen richtig liegen. Besonders interessant sind die
Vorhersagen 2020 und später, die einen Krieg in Europa betreffen.
Der Mühlhiasl erzählte von Rotjankerl, die er auf neuen Straßen
Rotjankerl? Ein Janker ist eine Jacke. Gibt es ein Land, in dem die
Armee rote Uniformjacken trägt?
Post by Törlihiasl
hereinbrechen sah. Es soll so viel Feuer und Eisen geben wie noch nie
zuvor. „Wer's übersteht, muss einen eisernen Kopf haben.“ Die
Kriegsdauer in Europa wird laut der Weissagung kurz sein. Wenn die
Leute in schwerster Not Gott anflehen, nützt es nichts mehr. „Der
Erdball schlingert durchs All.“ Die wenigen Überlebenden sollen sich
den Aussagen zufolge mit „Gelobt sei Jesus Christus“ begrüßen. Auf
der ganzen Erde haben die Wälder Löcher, die Sonne hört auf zu
scheinen, Sommer und Winter kann keiner auseinanderhalten. Dann, so
prophezeit der bayrische Seher, ist das Ende der Welt da.
T.
Das klingt nach der Beschreibung von einem kosmischen Ereignis, ein
abstürzender Himmelskörper oder sowas, dem der größte Teil der
Menschheit zum Opfer fällt. Hoffentlich ist das nur apokalyptische
Phantasie.
Werner Sondermann
2020-04-15 09:31:11 UTC
Permalink
Post by Paul Herzog
Post by Törlihiasl
Der Mühlhiasl erzählte von Rotjankerl, die er auf neuen Straßen
Rotjankerl? Ein Janker ist eine Jacke. Gibt es ein Land, in dem die
Armee rote Uniformjacken trägt?
Die Briten?

<https://de.wikipedia.org/wiki/Rotrock>

w.
--
<Loading Image...>

Paul Herzog
2020-04-15 09:38:35 UTC
Permalink
Post by Werner Sondermann
Post by Paul Herzog
Post by Törlihiasl
Der Mühlhiasl erzählte von Rotjankerl, die er auf neuen Straßen
Rotjankerl? Ein Janker ist eine Jacke. Gibt es ein Land, in dem die
Armee rote Uniformjacken trägt?
Die Briten?
<https://de.wikipedia.org/wiki/Rotrock>
w.
Das ist nur noch Paradeuniform. Sowas trägt eine einmarschierende Armee
nicht.
Schorsch Müllhäusl
2020-04-15 09:50:59 UTC
Permalink
Post by Paul Herzog
Post by Werner Sondermann
Post by Paul Herzog
Post by Törlihiasl
Der Mühlhiasl erzählte von Rotjankerl, die er auf neuen Straßen
Rotjankerl? Ein Janker ist eine Jacke. Gibt es ein Land, in dem die
Armee rote Uniformjacken trägt?
Die Briten?
<https://de.wikipedia.org/wiki/Rotrock>
w.
Das ist nur noch Paradeuniform. Sowas trägt eine einmarschierende Armee
nicht.
Und daß der Mühlhiasl vielleicht farbenblind war?
Vielleicht warens Grünjankerl, Grünröcke (engl. Greensleeves) ?
Wie die vom Putin auf der Krim.


Schorsch
Michael Strauss
2020-04-15 22:02:23 UTC
Permalink
Post by Paul Herzog
Das ist nur noch Paradeuniform. Sowas trägt eine einmarschierende Armee
nicht.
Hier gibt es auch nur eine Parade-Armee ohne funktionierende
Ausrüstung. Wozu also groß umkleiden? Sollten sie dabei sogar noch von
(ebenfalls rotgekleideten) kanadischen Mounties unterstützt werden, wäre
der Sieg so locker, daß sie gleich im Anschluss feiern könnten ohne sich
erst noch umzuziehen. Passt also. :-(
--
PGP encrypted/signed mail welcome: https://t1p.de/a59s

There is no system but GNU, and Linux is one of its kernels.
-Richard Stallman-
Paul Herzog
2020-04-16 05:38:59 UTC
Permalink
Post by Michael Strauss
Post by Paul Herzog
Das ist nur noch Paradeuniform. Sowas trägt eine einmarschierende
Armee nicht.
Hier gibt es auch nur eine Parade-Armee ohne funktionierende
Ausrüstung. Wozu also groß umkleiden? Sollten sie dabei sogar noch
von (ebenfalls rotgekleideten) kanadischen Mounties unterstützt
werden, wäre der Sieg so locker, daß sie gleich im Anschluss feiern
könnten ohne sich erst noch umzuziehen. Passt also. :-(
Kanadische Mounties in Europa? Jetzt hör aber auf. :)
Loading...